mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB to Paralell und Seriell Wandler


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe einen neuen Rechner, der leider weder einen Parallel-Port noch
einen Serial-Port besitzt.

Nun möchte ich ganz gerne meinen Galep 4 sowie mein STK500 weiter
betreiben.

Gibt es da USB nach Parallel und Serial Wandler, die fuer meinen Zweck
funktionieren?

Ich habe selbst noch einen USB-RS232-Wander, der nicht richtig
funktioniert: Ich kann damit zwar ueber ein Terminal meinen Switch
managen, aber das STK funktioniert damit nicht.

Kann mir jemand einen Wandler empfehlen?

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kauf dir eine entsprechende PCI-Karte. Dieses USB-Zeugs funzt eh nicht
richtig, der USB ist nicht für Solches gemacht.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe leider nur PCIe Slots frei, womit diese Lösung nicht möglich ist.

Es gibt von diversen Herstellern sog. USB-Docking-Stationen. Die haben
RS232, Parallel und diverse andere Anschlüsse. Hat jemand damit
schonmal irgendwelche (negativen) Erfahrungen gemacht?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Erfahrungen haben hier dieverse Leute schon mit den
10Euro-USB-RS232-Wandlern von Angelika gemacht.
Braucht der Galep einen Parallelport?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt wohl nur einen USB-Parallel-Adapter, mit dem in Ansätzen übliche
Parallelportprogrammieradapter zusammen funktionieren, das ist der von
Henrik Haftmann:
http://www-user.tu-chemnitz.de/~omat/bastelecke/Ru...

Das besondere an diesem Selbstbauadapter ist der mitgelieferte Treiber,
der Zugriffe auf die I/O-Adressen der klassischen Parallelporthardware
abfängt und via USB an den Adapter weiterleitet.

"Normale" USB-Parallelportadapter unterstützen diese Betriebsart
nicht, sondern können nur Drucker ansteuern. In diese Kategorie fallen
auch die in USB-"Dockingstations" verbauten Adapter.

Mit PonyProg zusammen funktioniert die Geschichte jedenfalls.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Adapter von Henrik Haftmann ist ein toller Tip!

Ich habe von Braintechnology noch ne paar USB Interface Module mit
genau dem FX2-Chip rumliegen. Da brauche ich nur noch die SUB-D Buchse
und nen bisschen Hühnerfutter dranlöten und fertig ists ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.