mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVM Butterfly - PortD komplett für mich


Autor: Gernot Frisch (gernotfrisch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gelesen, dass ich beim Butterfly den PortD nicht ganz zur
Verfügung haben - was muss ich dafür machen, dass ich auf alle Pins
zugreifen kann?

Autor: Alex Trusk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an, was du mit zugreifen meinst. Rein Softwaretechnisch
wird dich keiner dran hindern, saemtliche Ports zu benutzen.
Soweit ich aus den Schematics auf die Schnelle schlau geworden bin hast
Du zB. folgende Moeglichkeit auch Hardwaremaessig an den Port zu
kommen:

Dremel kaufen und das Display mit Mini-Trennscheibe abflexen...

In diesem Sinne, alex.

Autor: Gernot Frisch (gernotfrisch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Butterfly
dort -> Anwendungshinweise:

[quote]
Bei Problemen mit den ADC-Eingaengen und PORTB: Der vorinstallierte
Bootloader deaktiviert einige Eingänge. Der Kommentar zum Code und der
Code selbst sind verwirrend und moeglicherweise falsch. Abhilfe:
Vergleiche ATmega169-Datenblatt Register DIDR0 und DIDR1.
[/quote]

... also - was heisst das!?

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die zitierten Zeilen sind wenn richtig erinnert von mir. Was bleibt nach
Lesen das Datenblatts unklar?

Autor: Gernot Frisch (gernotfrisch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was muss ich machen, damit ich den PORTB voll zur Verfügung habe? Oder:
Wo finde ich das ATmega169 Datenblatt.

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was muss ich machen, damit ich den PORTB voll zur Verfügung habe?
Wie waer's damit, sich den Schaltplan genau anzuschauen? Atmel macht
kein Geheimnis aus der Beschaltung des BF. PortB ist mit den Dataflash,
Joystick und Piezo verbunden. Fuer "volle Verfuegung" Dataflash
ausloeten, Joystick blockieren oder ausloeten, 0Ohm Widerstand "vor"
Piezo ausloeten. Softwareseitig alle Register, die mit PortB zu tun
haben vor Nutzung inititialiseren (PORT, DDR, DIDR etc.), um
sicherzustellen, dass Voreinstellungen durch den Bootloader
ueberschrieben werden.

>Oder: Wo finde ich das ATmega169 Datenblatt.
Uff, die Frage ist nicht erst gemeint, oder? Ansonsten: www.atmel.com,
in "search" ATmega169 eintippen und durchklicken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.