mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Webserver SD Card Problem


Autor: OLLI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an das Forum!

Ich habe zwar im Forum schon nach Antworten gesucht aber es ist nicht
die passende Lösung für mein Problem dabei!

Ich habe immer noch das Problem, das ich keine SD Card (64MB Karten von
Parasonic, Traveler, Leica) zum laufen bekomme!

Hardware:

ATmega32 16Mhz, mit  SourceCode 1.39 prog.
3com 509B Netzwerkkarte IRQ9 I/O 300
5V-3.3V Levelschifter mit Transis von Ulrich für SD Card
SD Card Socked

Der Webserver läuft einwandfrei (define  USE_MMC 0).Also ohne
Karteneinbindung.
Wenn ich dann die SD-Karten Routine (define USE_MMC 1) einbinde
äußert sich das Problem im Terminal mit:

START...
!!-- Keine SD Kate gefunden --!!
!!-- Keine SD Kate gefunden --!!
!!-- Keine SD Kate gefunden --!!
usw.

Wenn ich nun mit dem Oszi nachmesse scheint die Karte(n) zu antworten
(siehe Anhang).

Ein weiters Fenomen ist, das wenn ich an den SCLK mit dem Tastkopf
gehe, im Terminal auf einmal -- SD Karte gefunden! -- erscheint!

Anschließend müßte doch die Karte einen Returncode schicken (Command)!

Ich bekomme aber überhaupt keine Ausgabe! An was kann das liegen?

Auf Wunsch kann ich mal die Oszi-Timings als Anhang reinstellen.

An ein Hardware Problem glaube ich nicht mehr, da ich die Schaltung
überprüft habe und an der Karte ja saubere Signale habe.

Bitte helft mir ein bischen weiter! Ich bin schon ganz verzw...

Grüße von OLLI aus München

Autor: AVRNIX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh- wo ist Anhang

Vielleicht dieses hifreich:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-125350.html#new

Autor: OLLI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AVRNIX!

ich hab mir den Link angeschau und den Code 2.4 von ULLI getestet.
Leider bin ich kein Stück weitergekommen.

Laut Oszi anworten die 64MB Karten mit -----_ = DO von der Karte.

Nur der ATmega versteht die Antwort nicht. Wo muß ich am Timing was
ändern damit  er die Karte versteht. Ich bin in C ein Newbie!

Danke für Eure Hilfe

Gruß von OLLI

Autor: AVRNIX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Ulis HP gibt es die Ver 2.5 und schreibe dort auch mal im Thread
rein da können dir andere auch helfen.

Autor: OLLI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal!

Jetzt bin ich, hoffe ich, ein Stück weiter.
Ich habe den Quarz von 16MHz auf 7,372800 MHz geändert.
Jetzt bringt mir das Terminal folgende Antwort:

System OK

Karte gefunden!!
ff ff ff ff ff ff ff ff 2e 2e 2e 2e 0 ff ff ff
Directory


Directory Ende

FERTIG!!

Die Karte ist mit FAT16 formatiert und es befindet sich eine Datei
index.htm darauf.
Eigetlich müßte mir das Term. diese Datei anzeigen. Was bedeuten die
ganzen FF´s bzw.2e

PS: ATmega32 (7,3728MHz) ist mit SourdeCode V2.5 von Ulrich prog.
Hardware: ATmega32 , 64MB SD-Card Panasonic

Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte

Grüße OLLI

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.