mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. FPSLIC - AVR im FPGA von ATMEL?


Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich das richtig verstanden das der FPSLIC ein AVR im FPGA ist, und
man kann externen Flash als programmspeicher benutzen?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AVR sitzt als feste Hardware zusammen mit einem FPGA und RAM auf
einem Chip, wenn ich das richtig verstehe:
http://www.atmel.com/products/FPSLIC/

Wenigstens haben sie sich bei der Software nicht so knauserig gezeigt
wie bei den CPLDs (ATF1508 u.a.) mit dem unsäglichen Uralt-CUPL (wo man
zum Beispiel erst auf Nachfrage aus USA das Einschalten der
Stromsparfunktion erklärt bekommt - in den Unterlagen nirgends zu
finden) sondern etwas von Mentor gekauft.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eignet sich eigentlich fast hervorragend um ne kleine grafikkarte mit
einzubauen, etc. warscheinlich wirds das nie ohne distributor geben..

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiß das Teil schnell. Die Software ist enorm teuer und prohibitär.
Die FPGA Resourcen sind im Vergleich zu anderen Herstellern geradezu
lächerlich. Selbst für eine Grafikkarte ist das niemals ausreichend.

Gruß Hagen

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmhh komisch. hab im browser auf zurück geklickt und jetzt ist mein post
nochmal gesendet. nu gut... okay. dann wird das wohl nichts. danke
trotzdem

Autor: nimbus4 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Alternative wäre ein "richtiger" FPGA ab etwa Spartan3-400 und
dann ein vollständiger SoftCore-AVR. Dann hat man alle Freiheiten,
eigene Peripherie zu integrieren

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja habe sowas schon auf opencores.org gesehen. naja mal schauen wie ich
das löse. vielleicht werde ich den fpga durch diskrete ttls ersetzen
und  den rest durch software ersetzen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.