Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik SSR 3-32V Steuerstrom 4-20mA 7.5mA 12V


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Danny F. (dannyf)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

ich habe eine Verständnisfrage zur Steuerspannung und Steuerstrom von 
Solid State Relais (SSR)

Die Angaben von z.B. Fotek SSR-25DA 
(http://www.fotek.com.hk/solid/SSR-1.htm) sind
1
Operating Voltage       3~32VDC
2
Min. ON / OFF Voltage   ON > 2.4V , OFF < 1.0V
3
Trigger Current         7.5mA / 12V
und aus 
http://www.switchtechniquekzn.co.za/wp-content/uploads/2012/09/SSRelays.pdf
sind angegeben als
1
L - 4-20mA (linear)
Wie ist das denn nun zu verstehen?
Nach meinem normalen URI-Verständnis
wären bei 3V 20mA und bei 32V dann nur noch 4mA. (Schließlich müssen da 
drinnen 2 LEDs betrieben werden) [Siehe Link1 - Aufbau - Schaltseite hat 
Optokoppler mit 2 LEDs]
Das wäre im Anhang dann Spalte A

Wenn 7.5mA bei 12V gesetzt sind, dann sind die Bereiche 3-12 und 12-32 
nicht linear verteilbar (vgl. Spalte E bei 12V dann 15 mA)

Stuzig macht der variable Widerstand... und die angabe im Datanblatt 
müsste dann doch eher 20-4mA (linear) sein?
Oder ist der benötigte Schaltstrom (wegen des Variablen Widerstands und 
mini energiespar dioden) gemäß Spalte B anzunehmen? (also 32V@20ma -> 
3V@4mA )
Alternativ gemäß Spalte C bzw. D.


__
Weiterführende Infos -> Anforderung bzw. Hintergrund der Frage:
1. Ich würde gerne direkt an einem GPIO (3.3V max 12mA) einen 
Verbraucher schalten
2. Geschaltet werden sollen 240V-Lampen bzw. Trafo- bzw. Schaltnetzteile 
(bis max 100Watt anfänglich für Türöffner als Testaufbau so ~5Watt/25mA 
für max. 1 Minute)
[ersetzt werdwen damit Fritz DECT Funksteckdosen, da an den Stellen nun 
uC verfügbar sind und ich mir dann die 40€-Steckdose anderweitig 
einsetzten kann, da diese auch den Energieverbrauch messen]

Ich würde gerne SSRs nehmen, da diese schon idiotensicher und VDE 
konforme Klemmanschlüsse auf der 240V Seite haben und ich da nichts was 
240VAC führt zusammenlöten muss.
Außerdem passen die SSRs super in Aufputz-Abzweigdosen - bei der 
geringen Last ist dann kein Kühlkörper erforderlich (bei bspw. 380VAC/ 
25A bzw. 40A SSR Versionen).
Nen Temp Sensor und eine verdammt das Relais geht nicht aus Schaltung, 
also auf 240V Seite kommt auch noch ran...

Vielen Dank und schönen Abend
Danny

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Danny F. (dannyf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Hinz! Super geil mit dem Aufbau.
Etwas schade, dass ich das nicht duckduckgo'en konnte. Manchmal muss es 
wohl doch ergoogelt werden.
Dann hoffe ich mal auf wenig China Ausschuß 3-2-1...
Schönes WE noch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.