mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3 analoge Signale nach Bluetooth oder WLAN wandeln


Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöle,

ich hab folgendes vor. Ich habe eine Sensor, der mir Spannungswerte
zwischen 0 und 3,3 V liefert. Diese Signale (3 Stück) müssen nun AD
gewandelt und per Bluetooth an den PC gesendet werden. Alternativ ist
auch WLAN möglich. Der A/D-Wandler soll etwa eine Samplerate von 3kHz
haben. Wobei mehr natürlich qauch nicht schlecht wäre. Eine Auflösung
von 10Bit halte ich für ausreichend.

Nun die Frage, ich hab absolut keine Ahnung welche Hardware dafür zu
verwenden ist. Also welcher Controller(hab mal gehört das es schon
Controller mit Bluetooth gibt, das wäre natürlich am besten), welcher
Wandler, welcher ...

Bin etwas ein Neuling auf dem Bereich daher diese Frage.

Danke schonmal Felix

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Bluetooth oder WLAN selber was zu entwickeln ist leider praktisch
unmöglich, da dies viel zu komplex ist.
Darum würde ich Dir empfehlen, ein fertiges Bluetooth oder WLAN Modul
mit serieller Schnittstelle einzusetzen.
Hier ein Beispiel:
http://www.ezurio.com/products/bism/
Wichtig ist, dass auch Treiber für die PC-Seite vorhanden sind (am
besten COM-Port Emulation), damit man gleich loslegen kann.

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke.

Um keine Fehleinschätzung der Lage zuzulasen hier nochmal genauer
gesagt. Für den PC-habe ich einen Bluetooth Dongle ich brauch die
Bluetooth Applikation für die Sensor seite

Hab auch mal im Forum das ATmega 128 Blue 'Board gefunden, wäre sowas
auch möglich?

Autor: Michael Jungnickl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Felix,

für ein Projekt in meinem Beruf habe ich zur Übertragung der Daten das
BlueNiceCom3 Modul vom Amber Wireless genutzt. Kostet um die 35 Euro.
Das Modul ist eine lötbare (etwas schwierig) Platine mit seriellem
Anschluß und voll zertifiziert. Leistungsklasse 3; d.h. max. 10m
Reichweite. Daten werden über eine serielle Schnittstelle ausgetauscht,
die max. 720 kbps schafft. Bei mir reichten 115,2 kbps um den PC hinken
zu lassen. Da die serielle Schnittstelle keine Nullen (0x00) übertragen
kann, muss man den Wertebereich entsprechend verschieben was man bei der
Aufteilung der 10 Bit ohne Probleme tun kann.

Tschüß

Michael Jungnickl

Autor: Die meisten Elche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da die serielle Schnittstelle keine Nullen (0x00)
> übertragen kann,

Weißt Du, wovon Du da redest?

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir auch noch nicht aufgefallen, dass keine 0 übertragen werden
sollen....

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g Habe ich aber auch noch nicht gehört.

Autor: Felix Reimer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was er glaub ich meint ist das viele Protokolle die 0x00 als String ende
verwenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.