mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Peltierelemente in Reihe schalten


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit Peltierelementen eine Fläche kühlen. Sehe ich das
richtig, dass ich mehrere Peltierelemente mit kleiner Nennspannung
problemlos in Reihe schalten kann, wenn sie alle die gleiche Fläche
kühlen, und über den Strom geregelt werden?
Intern ist ein Peltierelement doch auch eine Reihenschaltung von
kleinen Einzelelementen, oder?

Gruß
Markus

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgesehen davon, daß ich die Dinger parallel schalten würde, weil ich
glaube, die Gesamtelemente tollerieren stark (jedes Element hat vlt.
100 Lötstellen), solltest Du Dir im klaren darüber sein, daß das
Abführen der Wärme die Herausforderung ist.
Außer der nicht unerheblichen elektrischen Leistung muß die gepumpte
Wärmemenge weg.
Das erfordert na ja, riesige Kühlbleche auf der Heißseite, und evtl.
noch aktive Kühlung.
Ich habe hier so ein Teil liegen, und um damit z.B. eine Flasche Bier
von 30 Grad auf gute 10 Grad zu bringen, sind enorme Wärmemengen
umzusetzen, wegzupumpen. Bedeutet Leistungseinsatz und Zeit....leider.

Es fühlt sich toll an sowas in der Hand zu halten, aber für zeitlich
erträgliche Lösung nehme ich Kompressor oder Absorber.

guude


ts

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Wärme abführen ist mir schon klar, es geht auch hauptsächlich
darum, eine strömende Flüssigkeit auf einer festen Temperatur von 20°C
zu halten. Die Leistung dürfte nicht so groß sein. Mir geht es eher
darum, mehrere Elemente räumlich besser anordnen zu können, als eins.

Aber wenn ich die Elemente über die Strom regele, müsste doch
Reihenschaltung das richtige sein, oder. Dann fließt wenigstens durch
alle Elemente der gleiche Strom, also bei gleicher Temperatur auch etwa
die gleiche Leistung pro Element, oder?

Gruß
Markus

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Stromregelung würde ich sie nat. auch in Reihe schalten, das habe
ich aber noch nicht probiert, weil ich nix habe als Konstanter im
6-8A-Bereich.
Zusammenhang von räumlicher Anordnung, und elektrischer Verschaltung
verstehe ich jetzt nicht so richtig.

Flüssigkeit auf 20 Grad halten:

Von welcher Temp. kommt die Flüssigkeit? Volumenstrom( also wieviel
davon/Zeit) kann Uberraschungen geben. Die Wärmekapazität von
Flüssigkeiten   ist GROß.

Erzähl doch mal was damit gemacht wird.

ts

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um ein kleines Kanalsystem, wo eine Flüssigkeit
meanderförmig durchfließt. Da dies über eine längere halbkreisförmige
Fläche passiert, und ich Peltierelement dieser Form nicht kenne, möchte
ich zwei bis drei Elemente elektrisch in Reihe schalten, Thermisch sind
alle mit der gleichen Fläche zu Kühlung des Kanals verbunden.
Volumenstrom und Temperaturparameter kenne ich slbst noch nicht genau,
daher weiß ich auch noch nicht die elektrische Leistung die ich
brauche. Es ging mir erstmal nur prinzipiell um die Möglichkeit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.