mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MS5534 in Schaltung integrieren


Autor: Andreas B. (baitronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab leider etwas zu voreilig einen Drucksensor gekauft und bin
jetzt am überlegen ob ich den in meine Schaltung (Barometer am
Atmega16)  integrieren kann..

Problem(e)

1: der Sensor benötigt 2,2-3,6 V. 3,3 V scheint ja ein gängiger Wert zu
sein, für die Spannungsversorgung krieg ich das auf 5 V mit Zenerdiode
oder Spannungsteiler hin.

2: Für die Datenleitungen brauche ich geeignete pegelwandler
unidirektional, 3x Inputs (5V-> 3.3V), ein Output (3.3V->5V). Welche
Bauteile (möglichst gängig und günstig) bieten sich da an?

3: Im Datasheet reden sie von einem "crystal oscillator" (32.768 kHZ)
- ist das ein Quarzoszi oder ein simpler Quarz? Ich verstehe nicht ganz
wie ich den an den Atmega anschließen muss, laut Datenblatt muss er an
den uC - aber wie kommt der Takt jetzt vom uC zum Sensor? Als externe
Taktquelle und dann über Interrupts den Takt erzeugen? Irgendwie muss
ich den Takt ja quasi "weiterreichen". Kann man die gleiche
Taktquelle auch im Atmega als "Uhr" mitbenutzen? (z.B. um Messungen
zu bestimmten Zeiten zu machen)

4: Im Datenblatt ist die Reden von einem 47uF Tantal, kann ich
stattdessen auch einen Elko nehmen?

Wenn ich mir die Fragen so durchlese, frag ich mich ob es alternativen
gibt, die weniger aufwand brauchen..

Gruß Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.