mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EEprom vom FT232BM


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verwende seit ein paar Wochen den FT232BM und würd' jetzt gerne mal 
die Sache mit dem EEprom ausprobieren - konnte auf der Homepage von FTDI 
aber dazu nichts finden (ich werd wohl falsch gesucht haben ??)
Kann mir jemand dazu einen Link oder ähnliches posten??
Vielen Dank

Christian

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das EEPROM mußt Du extra anschließen - ist also nicht intern. Alles 
notwendige steht im Datenblatt.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für deine Antwort,

ich hab' ja schon eins extern angeschlossen. Im Datenblatt auf seite 14 
steht welche kompatible sind und wie man sie anschließt, wie man sie 
aber konfiguriert versteh ich immer noch nicht. Ab und zu kommt mal der 
Hinweis im Datenblatt, dass für die und die Funktion dieses bit gesetzt 
werden muss, aber das kann doch nicht alles sein???

Vielen Dank

Christian

Autor: John Doe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du schon mal das Utility vom Hersteller versucht?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Utility ist genial!!!!

Vielen Dank für den Hinweis - hat mir sehr weitergeholfen und erspart 
mir soagr das Basteln eines EEprom brenners !!!!

Spitze - vielen Dank

Christian

Autor: John Doe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür sind wir doch hier... ;)

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,
neues Problem (wollte keinen neuen Beitrag eröffnen...)
Ich würd gern die auf seite 23 im Datenblatt angesprochene Schaltung 
verwenden, da ich eine "bus powered circuit" habe. Jetzt suche ich einen 
geeigneten, preiswerten SMD Mosfet, welcher diese Aufgabe übernehemen 
könnte. Der Im Datenblatt vorgeschlagene Mosfet ist bei Reichelt und 
Conrad nicht zu finden. Ich möchte damit Ströme bis max. 100mA schalten 
können - hat da jemand Erfahrung und kann mir einen Standar p-Kanal SMD 
Mosfet nennen (SOT23 stell mich mir da vor - ist aber nicht zwingend 
notwendig...)

Herzlichen Dank

Viele Grüße

Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.