mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schleife/SPI Konfig/Taktfreq


Autor: Matthias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte gern eine PWM Ausgabe über ein Schieberegister realisieren.
Zunächst reicht es mir aus, wenn alle 8 Ausgänge mit dem gleichen PWM
Signal angesteuert werden. Dazu verwende ich zwei Makros zum Ausgeben
der Zustände ON und OFF über das SPI Interface, die ich über Schleifen
entsprechend zeitlich einstellen will.

Bei folgender Schleife zur Zeitverzögerung habe ich ein Problem,
da nicht nach 3 Durchläufen, wenn das Z Bit eigentlich gesetzt
werden würde, aus der Schleife herrausgesprungen wird.
Hat dafür vielleicht jemand eine Erklärung?

CLR R17
zaehl1:
  LDI R17, 0b00000011
  ON
  DEC R17
  BRNE zaehl1

Mit den folgenden Zeilen möchte ich das SPI Interface meines ATMega16
konfigurieren:

LDI mp, 0b01110000 ;
OUT SPCR, mp ;SPI Control Register
LDI mp, 0b00000001
OUT SPSR, mp ; SPI Status Register

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann, ist das bereits nach der
Ausführung der 4. Zeile davon der Data Ausgang des SPI Interface
(PB5) auf High geht... Im SPI Status Register möchte lediglich Bit 0
setzen um die maximale SCK Frequenz von fsck=fosc/2 einzustellen.

Ich habe noch eine weitere Frage zum AtMega16 in Verbindung mit
einem STK500. Kann ich auch irgendwie eine höhere Oszillatorfrequenz
als 3.868MHz einstellen? Denn in den Board Options ist dies die höchste
vorgegebene einstellbare Freuqenz...

Vielen Dank,

Gruß Matze

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann ich auch irgendwie eine höhere Oszillatorfrequenz als 3.868MHz
>einstellen?

Nur mit einem externen Quarz (-Oszillator).

Zum Programmproblem kann ich nichts sagen (keine Ahnung von ASM...).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.