Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bypassing Kondensator


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

verstehe ich das richtig, dass beim bypassing ein Kondensator jeweils 
pro Bauteil parallel geschaltet wird, oder reicht es nur ein Kondensator 
pro Leitung parallel zu schalten um diese Bauteile zu schützen ?

von HildeK (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du die Stützkondensatoren?
Die sind dazu da, bei kurzen, schnellen Lastspitzen den Strom zu 
liefern. Dies ist besonders bei digitalen Bausteinen wichtig, die 
analogen wollen aber das auch: wechselstrommäßig sollten VCC und GND 
kurzgeschlossen sein.
Da sie möglichst mit Null Leitungslänge an die VCC-/GND-Pins angebunden 
sein sollen, bleibt einem nichts anderes übrig, als an jedes Bauteil, ja 
jeden Versorgungspin einen solchen zu machen, manchmal auch mehr als 
einen (abgestuft). Damit schließt das automatisch aus, dass nur einer 
pro Leitung reicht.
Die schützen nicht das Bauteil sondern stützen die 
Spannungsversorgung am Bauteil. Gleichzeitig reduzieren sie 
Störstrahlungen, weil diese Peakströme nur über kurze Wege bzw. 
Schleifen fließen und so die Antenne, die die Leitungen sonst 
aufspannen, klein bleibt.

Die Dimensionierung dieser Kondensatoren hängt von den erwarteten 
Aufgaben ab; ein Mikrofonvorverstärker will möglichst eine ruhige 
Spannung und hat keine Spitzenströme - hier wirkt das C als Stütze der 
Spannung und Filter vor Einstreuungen über die Versorgung. Man nimmt 
größere Werte, z.B. Elkos, im µF-Bereich.
Bei digitalen Schaltungen geht es vor allem um kurze, kräftige Spitzen. 
Hier sind kleine (Bauform) keramische Kondensatoren gefragt.

von Alex (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@HildeK

Sehr hilfreiche Antwort! Vielen Dank ;)

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tipp:
such mal im Forum nach Abblockkondensator, Bypass, Stützkondensator, 
Entkopplung. Du findest hunderte von Beiträgen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.