mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pinbelegung Ethernet


Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe ein Problem mit der Pinbelegung von Ethernet-Kabeln bze.
Steckern. Und zwar liegt in der Wand leider nur ein ungeschirmtes
4-adriges Kabel was aber zumindest für die 2MBit/s für DSL ausreichen
sollte. Ich hab das dann nach der folgenden Beschreibung auf 1,2,3 und
6 aufgelegt:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0510151.htm

Leider funtioniert das ganze nicht. Kann mir jemand sagen wie die
Pinbelegung am RJ45-Stecker von 10/100 Mbit Karten ist?

Gruß, Freddy

Autor: Die meisten Elche (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du das in der Wand verlegte Kabel zwischen Splitter und DSL-Modem
verwendest, dann sollte das keine Probleme machen. Hier genügt auch nur
ein Adernpaar.

Wenn Du aber mit diesem Kabel DSL-Modem und einen Rechner verbinden
möchtest, dann wird dieses Kabel nicht genügen, nicht, weil es nicht
geschirmt ist (das muss es selbst für 100 MBit-Ethernet nicht sein),
sondern weil es nicht ausreichend verdrillt ist. Wieviele MBit/sec DSL
überträgt ist hierbei egal, entscheident ist, dass dieses Kabel die
volle Geschwindigkeit deiner netzwerkkarte mitbekommt, also mindestens
10 MBit/sec oder, wenn du das nicht drosselst, sogar 100.

Und dann müssen auch die Paare stimmen, es müssen tx+ und tx-
miteinander ein paar bilden, so wie rx+ und rx- ein paar bilden müssen.
Und zu letzt musst Du auch noch rx und tx kreuzen, wenn kein Hub oder
switch im spiel ist.

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ok, da hab ich mich falsch ausgedrückt. Es ist ein 8-adriges Kabel,
also vier verdrillte Doppeladern. Nur ist die Hälfte davon schon für
Telefon belegt und deswegen bleiben nur 4 Adern für die
Netzwerk-Verbindung übrig. Es soll auch eine reine 1:1 Verbindung sein
ohne gekreuzte Leitungen.

Ich bin mir nur nicht sicher ob die Belegung wie im Link oben
beschrieben ausreichend ist. Reicht es wirklich 1,2,3 und 6 zu
verbinden oder muss da auch noch eine Masse-Verbindung o.ä. sein?

Es ist übrigens eine 10MBit-Karte verbaut damit das nicht ganz so
kritisch ist.

Gruß, Freddy

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich sollten die vier Adern bis 100Mbit reichen (1GBit braucht
dann alle 8...).
Hast du die Leitungen schon mal durchgemessen?
Dass RX auf der anderen Seite auf TX trifft, hast du auch
berücksichtigt? Sonst einen Autosense-Switch dranhängen.

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Durchgemessen hab ichs noch nicht, hatte kein Messgerät dabei. Wie
gesagt, RX/TX sollen nicht gekreuzt sein sondern es soll eine
1:1-Verbindung zwischen PC und Fritzbox werden.

Ich wollte nur wissen ob die vier Adern tatsächlich ausreichend sind
und ob die Pinbelegung (1,2,3 und 6) stimmt. Da hatte mich nämlich ein
Bekannter verunsichert weil er der Meinung ist das 1,2,4 und 5
verbunden werden müssen.

Gruß, Freddy

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1,2 und 3,6 ist korrekt. 1&2 sowie 3&6 müssen je ein verdrilltes Paar
sein - die Verdrillung von Telephonkabeln genügt nicht unbedingt.

Wenn es eine 1:1-Verbindung zwischen einem PC und einer Fritzbox sein
soll, dann geht das nur, wenn die Fritzbox einen Switch enthält (keine
Ahnung, welche Modelle das tun bzw. ob es welche gibt, die das nicht
tun).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.