mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verstärkerschaltung RS232?


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich will an meinem Tx-Pin vom AVR ein paar Empfänger ranschalten. Um
auf Nummer sicher zu gehen wollte ich das Signal verstärken. Max
Übertragungsrate beträgt 38400 kps, hat da einer eine Idee?
Eine Transistorschaltung sollte da doch reichen, oder?
Vielen Dank

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du nun RS232 oder direkt? RS232 ist die Version mit +/-12V, da
wär's besser, an den Tx-Pin erst mal einen Sender (Transmitter) und
keinen Empfänger (Receiver) dran zu hängen.

Anonsten hängt das eher von der Leitung ab. Der Pin selbst verkraftet
mehr Empfänger als du freiwillig zu verarbeiten bereit bist.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meine vom AVR direkt, nicht vom MAX.
Also bedarf es keiner Verstärkung vom AVR direkt? Es können also da 2-3
MAX232 direkt am TX-Pin des AVR angeschlossen werden?

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber ich kapier immer noch nicht, welche Seite von wievielen
MAXen du da dranhängen willst. Mit einem Empfänger-Pin vom MAX wirst du
am Tx-Pin nicht wirklich glücklich.

Kennst du den Spruch: "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte".

Autor: Mike (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for rx.GIF
    rx.GIF
    6,8 KB, 151 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, hier eine Skizze.

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sozusagen ein AVR-Pin an mehrere MAX232 um damit an mehrere Geräte zu
senden...
Das ist kein Problem (für das senden). Der MAX hat standardeingänge und
davon kann man mehr als 10 an einen AVR-Ausgang hängen.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei man dem MAX auch nicht allzu wehtut, wenn man an einen davon
mehrere RS232-Empfänger hängt.

Und zu deiner Skizze: Wenn das rechts andere AVRs sein sollen, kann ich
die MAXe nicht erkennen. Wenn das jedoch die MAXe sein sollen, ist der
Rx-Pin da falsch. Und wenn die AVRs nicht weit auseinander und in
"sauberer" Umegbung sind (bis 1-2m), braucht's überhaupt keine MAXe
dazwischen.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also einmal sollen AVR das Signal empfangen und einmal MAX. Die
Empfänger AVR'S sind aber mehre Meter weg - stellt das ein Problem?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Empfänger AVR'S sind aber mehre Meter weg - stellt das
> ein Problem?

Ja. Logik-Signale sind nicht dafür gedacht, sie meterweit über Kabel zu
schicken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.