mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kann man durch messen ein IC zerstören


Autor: Kapitän Blei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe mal eine ganz unkonventionelle Frage die ich mir bis jetzt
noch nie gestellt habe obwohl ich täglich mit dem Multimeter umgehe.


Wenn ich ein Multimeter habe das mit einer Spannung von z.B. 6Volt
betrieben wird und ich ein Baustein irgendwas messe der aber z.B. nur
für 2.5 Volt hat kann er dadurch zerstört werden?

Oder gibt es im Messgerät eine Art Strombegrenzung?
Das Messgerät muss ja im Spannungsbereich sehr hochohmig sein das es
sonst verbraten wird.

Ich weiss die Frage klingt nach blutigem Anfänger aber habe bis jetzt
keine Antwort und weiss dass sich diese Frage viele Leute gar nie
gestellt haben.

Gruss

Blei

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, wenn du eine Spannung misst sollte kein AVR zerstört werden.
Bei einem Strom genau so wenig, könnte zwar einen Kurzen geben, das
hällt er jedoch eine kleine Zeit idr. aus.

Wenn Du allerdings einen Widerstand versuchst zu messen, weiss ich nun
nicht, wie er darauf reagiert, warscheinlich misst du dann die
Schutzdioden im Controller.

Das Messgerät schickt dann einen kleinen Strom in die Schaltung und
misst dann die Spannung, die anliegt. Da könnte schon etwas kaputt
gehen.

Ich tippe aber ehr, dass es eine Statische Endladung war

Autor: Xenu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probleme bezüglich Spannung kannst Du eigentlich nur bei einer
Durchgangsprüfung bekommen.

Dort liegt nämlich eine Spannung an den Messspitzen Deines Multimeters
an, und wenn die höher ist, als der Baustein verträgt, kann er durchaus
kaputt gehen.

Autor: Kapitän Blei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe einen FPGA-Board mit einem Spartan 2 und gewisse Eingänge
sind für 3.3 und andere für 2.5 Volt Da nicht überall weiss sicher
welcher Pin zu welcher Steckerleiste führt könnte ich dies ausmessen.

Z.B. mit dem Durchgansprüfer funktion.

Nur was passiert wenn ich 2 Verschieden Pins des FPGA erwische?

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es je nach Multimeter passieren, dass die Treiber zerschossen sind

Autor: Kapitän Blei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann gehe ich richtig in der Annahme dass die Funktion
"Durchgansprüfer" und auch die "Widerstandsmessung" nicht ganz
unbedenklich ist?

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sieht es aus, kommt eben darauf an, wieviel die Treiberbausteine
aushalten.

Mir selbst ist sowas aber noch nie passiert.

Es gibt aber grosse Unterschiede in den Messgeräten..
Das eine Arbeitet mit xV und das andere mit einem 20 fachem..

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst ja mal spaßeshalber mit einem zweiten Voltmeter messen, welche
Spannug bei der Widerstandsmessung/Durchgangsprüfung anliegt. Bei den
meisten besseren Geräten ist diese Spannung  auf deutlich unter 2 V
begrenzt, so dass man keinem Bauteil damit weh tut. Lediglich beim
Diodentest kann die Spannung auch auf höhere Werte steigen, aber auch
dort sollte die Grenze irgendwo bei 2,5 V liegen.

yalu

Autor: Kapitän Blei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Thx

Gruss

Blei

Autor: micha b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nur die Verbindung zwischen Pin und Anschlußleiste prüfen
möchtest (Durchgangsprüfung) ist ja egal welche Spg verwendet wird, da
in keinem Fall Strom durch den IC geht.

Wenn du die Spg eines Pins zur Masse messen möchtest kann auch nix
passieren, weil bei SPGsmessung keine SPG an den Messleitungen
anliegt.

Bei einer Strommessung passiert eh nix, da ja wiederum nur die
abfallende SPG am Messwiderstand innerhalb des Messgerätes gemessen
wird.


ERGO:
Lediglich die Durchgangsmessung zwischen Pin und Masse bzw. Vcc kann
den IC beschädigen. Aber das macht ja auch keiner, da es überhaupt
keinen Sinn ergibt. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.