mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IR Reichweite erhöhen


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich versuche gerade mit zwei uC eine infra rot verbindung aufzubauen.
soweit funktioniert auch alles (ich benutzt die RC5 sende und
empfängerroutine aus der codesammlung) nur die reichweite ist sehr
bescheiden(ca. 60cm). ich sende mit einer LD274 und ca 80mA (da könnte
ich ja noch etwas hoch). mein empfänger ist ein SFH5110. hat jemand
schon erfahrung mit IR? kann mir jemand nen tipp geben? anderen
sender/empfänger?

gruss michael

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Diode mal zum Steuern eines infrarot Badfensters benutzt.
Das benutzte ein 31KHz Modulation. Die Diode wurde mit 800mA betrieben
und die Kommunikation über 3m auch reflektiv auf nicht spiegelnden
Flächen (Handtücher) war kein Problem.
Im Single Pulse kannst du bis 3A gehen. bei mehreren Pulsen siehe
Datenblatt.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, werd ich morgen früh gleich mal ausprobieren und den strom nach
oben treiben. da ich den sender dann mit zwei akku´s (2,4V) oder
batterien (3V) betreiben will ist da ja dann fast kein vorwiederstand
mehr nötig. werd´s morgen einfach mal testen.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beispiel Standard Fernbedienung mit 3V Batt.: Vorwiderstand 0,5Ohm

Autor: Christof Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kriegen die IR-Dioden in den Fernbedinungen wirklich 3A verballert. Das
ist ja ganz schön häftig. Welche empfindlichen IR-Empfänger mit
integriertem Signalverstärker und 5V Versorgung und Pegel sind den
einfach zu kriegen und bezahlbar?

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nur um 1-2 Stück geht, könntest du einfach einen alten Empfänger
ausschlachten. Zumindest in deutschen Geräten wurden häufig TFMS Typen
verwendet. Neupreis 1-3€

http://www.dtf.fi.upm.es/~gtrivino/fotonica/tfms5__0.pdf

Das Beispiel mit 0,5Ohm ist eine RP25 Fernbedienung von Grundig. Wenn
ich wieder zu Hause bin kann ich auch noch mal nach dem Typ der IR
Diode schauen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also, hab jetzt festgestellt das es nicht an meiner sende diode liegt.
hatte noch ne alte philips fernbedienung rumliegen und mit der siehts
genauso aus, sobalt ich mehr als 80cm von meinem empfänger weg bin
funktioniert nix mehr. hmm, der sfh5110 ist doch ne fertige einheit da
kann ich doch nichts mehr einstellen oder falsch machen. ist vielleicht
das das filterglas oder was ähnliches notwendig wie es ja bei allen
geräten vorhanden ist?

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich benutze diese Dinger:
http://www.pollin.de/shop/shop.php?cf=detail.php&p...

Und der funktioniert super, selbst mit Reflexion an der Wand (sind dann
locker 3-4 Meter inkl. Wand).

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt die Trägerfrequenz? Wenn die nicht zum sfh5110 paßt, dann
funktioniert die Übertragung trotzdem, aber die Empfindlichkeit (und
damit die Reichweite) wird geringer.

Markus

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@markus: die trägerfrequenz stimmt, hab sie mitm oszi nachgemessen.

@daniel: hatte noch einen tsop1736 gefunden und es mit dem probiert ==>
selbes ergebnis.

hab den empfänger jetzt auch schon mal in ein kleines dunkles gehäuse
gebaut und nur vorne ein kleines loch gelassen, was jedoch auch zu
keiner verbesserung führte.
nochmal was grundlegendes: der empfänger kommt direkt an +5V und masse,
der ausgang direkt an den µC. fehlt hier noch was?

hat jemand noch´n tipp?

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach mal 100 ohm in die + leitung und ca 10 uF direkt an +/- am tsop.
die dinger hassen störungen...

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein TSOP läuft problemlos ohne solche Massnahmen. Ab und zu sieht
man mit dem Oszi schon Störungen, aber die ignoriert die RC5-Routine.
Aber schaden wird eine zusätzliche Entstörung sicher nicht.

Autor: Christof Rieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Codes arbeiten außer dem Philips RC5 noch alle mit dem 36kHz
Träger.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein TSOP hat nen kondensator hinter ner diode geschenkt bekommen. Ohne
diese teile hat sich das ding nach kurzer zeit durch kleine
spannungseinbrüche aufgehängt (ausgang dauerhaft auf 5V)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@alfsch &
@Ludwig Wagner: das hört sich gut an, werd ich morgen beides mal
ausprobieren.

hab die ganze zeit meine schaltung mit nem labornetzteil betrieben und
auf 7V eingestellt, dann auf der platine nen 7805 mit kondensator (100µ
+ 0,1µ). und das ganze ging nicht. bin jetzt mal her und hab die
spannung am netzteil auf 4V eingestellt und schon hatte ich eine
reichweite von 3,5 metern. schau mir morgen nochmal mit nem oszi die
versorgungsspannung an und probier die tipps von euch aus.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und auf 7V eingestellt, dann auf der platine nen 7805

7805 brauch min. 3V über der spannung sein die der regler liefern
soll...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab´s jetzt nochmal mit dem widerstand und nem kontensator probiert und
jetzt funktionierts SUPER! 5 Meter reichweite.

DANKE an alle für die Tips

gruss michael

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr gut, hab ich auch wieder was gelernt und weiss Bescheid, was zu tun
ist, wenn es mal nicht funktioniert.

Autor: Di Pi (drpepper) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich konnte auch mithilfe eines kondensators und eines widerstandes die 
reichweite stark erhöhen, aber ein seltsames problem ist geblieben:

ab einer bestimmten entfernung (ca 1,5m ) reagiert der empfänger nachdem 
ich mit einer normalen rc5-fernseher-fernbedienung eine "8" sende nicht 
mehr, bis ich von dieser entfernung wieder ein anderes signal sende. bei 
den anderen zahlen und tasten funktioniert alles wie erwartet. kann sich 
(und mir :) das viellecht jemand erklären?

edit: grade hat sich das problem auf mysteriöse weise selbst erledigt... 
8o

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.