mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX Empfänger selber bauen


Autor: Arantis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe zu Hause einen Partykeller und würde meine Beleuchtung gerne
mit meinem Mischpult per DMX Steuern.
Ich möchte mir auch gern die Schaltung selber bauen. Mit
Microcontroller habe ich auch schon öfter gearbeitet.

Mir fehlt nur noch eine geeignete Schaltung (mit PWM) und die habe ich
bislang nicht gefunden... habe lange gegoogelt und in foren gesucht
aber nichts gefunden.
Deshalb frage ich ob jemand evtl. einen Schaltplan eines Empfängers ,
evtl auch Programm?
Ich wäre sehr sehr dankbar :)
Ob es mit einem AVR oder PIC ist wäre mir egal.
Wichtig ist nur das es mit PWM läuft.
Und nein ich will keinen fertigen Empfänger kaufen :-) ich will gerne
selber tüfteln, löten, programmieren... und wenn es nach Vorlage ist
und im Grunde nichts anderes g aber das Gefühl es selber gebaut zu
haben ist wesentlich schöner :)


mfg
Patrick

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abo ;-)

Autor: da_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DMX4all könnt was im Angebot haben ;-) auch für Selbstbau

Autor: Michael Werner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • Dmx.zip (65,2 KB, 3076 Downloads)

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
im Anhang mal ein Schaltplan.
Per Prozessor hat 5 PWM Ausgänge.
Ich kann hier auch eine Schaltung mit 48 PWM Ausgängen posten, ist aber
mit einem FPGA.

Autor: Arantis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
huhu

danke erstmal für die Antwort!

habe bei dmx4all geschaut und auch interessante Sachen gefunden.
Jedoch habe ich das Problem das bei den Schaltungen die in Frage kommen
ICs (Microcontroller) benutzt werden die z.B. DMX339 genannt werden...
kann mir da einer weiter helfen wie ich das rausbekomme was für µC das
sind ???

danke
Patrick

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Arantis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu!

Danke für den Schaltplan!!!!! Super das freut mich echt :)
Demnach haben Sie bestimmt schon ein fertigen DMX Empfänger gebaut?
Haben Sie auch ein Programm für die Schaltung? freu

Ich denke danach sollte selbst ich es gebacken bekommen g
Würde mich tierisch freuen !!!

Kann auch per mail geschickt werden... *freu**freu**freu*


freudige Grüße
Patrick

Autor: Hendrik Hölscher (henne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/dmxled.htm

Der eine oder andere mag evtl auch meinen Kram kennen. Für eigene
Entwicklungen sind wahrsch. die Resources am interessantesten.
Ein paar Libraries sind in Arbeit - werden wohl aber noch etwas Zeit
brauchen. (beta-state)

Viele Grüße, Hendrik

Autor: Hendrik Hölscher (henne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja: DMX4All arbeitet auch mit AVRs - die Typen solltest Du am
Pinning erkennen (dies zu wissen hilft aber nicht wirklich weiter ;-)

Autor: Michael Klaube (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
also ich habe mal einen empfänger mit einem ATMega8515 gebaut. das
programm habe ich in c geschrieben.
bei interesse einfach nochmal melden. die lampen werden über pwm
gesteuert, aber ist halt kein profesionelles teil. bei bedarf einfach
noch mal melden.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Arantis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Klaube!

Vielen dank für Ihre Antwort!
Wäre sehr interessiert daran :-)
Wäre absolut nett wenn Sie mir das zukommen lassen könnten an
arantis@gmx.de

mfg
Patrick

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vllt könnte man den Quellcode auch für alle zur Verfügung stellen?? Es
sind ja hier einige interessierte da

Autor: Gunni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gerade einen 12-Kanal Dimmer fertig, der auch zu laufen scheint.
Ist aber momentan alles Beta (Alpha). Als Lastschalter sind SSRs von
Sharp (S202S01) im Einsatz, der Controller ist ein ATMega16 @ 16Mhz,
der auch die Nullspannungsdetektierung übernimmt, die Firmware ist in
Assembler (danke Hendrik!!!), die DMX-Schnittstelle ist galvanisch
getrennt und es gibt einen Standard-Display-Anschluß, sowie 3
Steuertasten. Es sind noch einige andere lustige Dinge und
Erweiterungen geplant. Wenn das Teil die erste Veranstaltung in ein
paar Wochen überlebt, könnte ich mal den Schaltplan und die Firmware
sowie einige Kommentare "open sourcen" - ausreichendes Interesse
vorausgesetzt. Getestet wurde der Dimmer bislang mit einem Behringer
LC2412 und einem Eigenbau-DMX-Sender.

Autor: Andreas Lang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls Interesse besteht, kann ich Schaltplan und AVR-GCC-Programm meines
4-Kanal dimmer posten. Es werden normale Triacs und Optokoppler
verwendet. Sollte an sich billiger als mit SSRs sein. Controller ist
ein Tiny2313 @ 16MHz. Ansonstensind außer dem RS485-Transceiver und
demm Spanungsregler keine ICs drauf. (Kostenpunkt ohne Drosseln: ~25€)

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin an allem interessiert was mit dmx zutun hat und in c geschrieben
wurde und was nen atmega bzw. 8051 benutzt

Autor: Andreas Lang (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist dann mal der Schaltplan (der Optokoppler am RxD kann weggelassen
werden, der war für die Ansteuerung über RS-232, bevor der DMX Empfang
gefunzt hat.)

Autor: Andreas Lang (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mal der Quelltext für AVR-GCC. Der DMX-Empfangscode basiert auf
dem C-Empfangscode von Hendrik Hölschers Website (das es dort zumindest
früher mal gab).

Autor: MIB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fürs prog. probier das mal:
http://www.freestylerdmx.be/
das benutzen wir auch in der schule zusammen mit dmx4all
in einer 60.000€ Anlage
funzt mit strobes,moving heads,verfolgern un was es sonst noch alles
gibt
und das geile ist:
ABSOLUT KOSTENLOS!!!!!
find ich hammmer
man kann glaub ich auch selbst geräte erstellen aber für die meisten
hersteller sind voreinstellungen schon dabei
(z.b. für martin etc....)
auch laserprojektoren werden unterstützt
also alles was im grunde dmx unterstützt

Autor: savagefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

bei mir ist das thema dmx multiplexer sehr sehr aktuell!

kann mir jemand einen vollständigen quelltext schicken?
hat vlt wer noch den code von hendriks site?

mfg
   der dmx bastler

Autor: Christoph Menke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut mal auf: www.digital-enlightenment.de vorbei.
Habe fast alle Projekte mal nachgebaut :)

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch bei mir ist der DMX-Dimmer aktuell
aber ich bin eher der Typ "selber machen"
Hab mir nun n Layout zusammengestoppelt
(zugegeben hab n bissl geklaut weil ich
schon 10 Jahre nix mehr mit Triacs gemacht
hab) ...

Könnt eventuell mal wer reinschaun ob
das so in etwa hinkommt? (siehe Dateianhang)

Autor: volkstrottel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder halt doch in Eagle

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich bin auf der suche für einen 8051 quelltexte für den Empfang 
von DMX daten und auswertung kann mir irgend jemand weiter helfen würde 
mich freuen wenn ihr mir was zuschicken kännt von für alles dankbar

ich muß ein Projetkt mir dem LCP 900 machen hab keine andere wahl .

Danke schon im vorraus

Gruß Alex

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Alex (Gast)

>Hallo ich bin auf der suche für einen 8051 quelltexte für den Empfang
>von DMX daten und auswertung kann mir irgend jemand weiter helfen würde

Suchet so werdet ihr finden.

http://www.mikrocontroller.net/search?query=%2Bdmx...


MFG
Falk

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle antwort nur leider ist das ja kein Quelltext für
einen 8051 sondern für einen AVR

hat niemand einen Ouelltext für einen 8051 das würde mir sehr viel
helfen

Danke

Grüße Alex

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Alex (Gast)

>Danke für die schnelle antwort nur leider ist das ja kein Quelltext für
>einen 8051 sondern für einen AVR

Wenn du es nicht schaffst, den recht allgemein gehaltenen C-Code auf 
einen 8051 anzupassen, dann wirst du auch sonst kaum was zum Laufen 
bringen. Dann kauf dir lieber einen Gameboy ;-)

MfG
Falk

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mal ne frage wie genau muß der UART eingestellt werden mit den 250 
KBits das ich das DMX protokoll auswerten kann hab nämlich das problem 
das ich nur 4 Bit auswerten kann und mein µC kann eigendlich nur 115 
KBits sauber auswerten mit einem 12 MHz Quarz alles was drüber geht kann 
es sein das es nicht mehr sauber funktioniert.

würde mich freuen wenn ihr mir eine antwort geben könnt

Gruß Alex

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander B. wrote:
> Hallo mal ne frage wie genau muß der UART eingestellt werden mit den 250
> KBits das ich das DMX protokoll auswerten kann hab nämlich das problem
> das ich nur 4 Bit auswerten kann und mein µC kann eigendlich nur 115
> KBits sauber auswerten mit einem 12 MHz Quarz alles was drüber geht kann
> es sein das es nicht mehr sauber funktioniert.
>
> würde mich freuen wenn ihr mir eine antwort geben könnt

aufeinemmegaAVRkannstumitachtmegahertzproblemlosdmxmit250kilobaudauswert 
en.
Ansonstenmusstduhaltmaldasdatenblattdeslpcwälzen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Alexander B. (lpc900)

>das ich nur 4 Bit auswerten kann und mein µC kann eigendlich nur 115
>KBits sauber auswerten mit einem 12 MHz Quarz alles was drüber geht kann
>es sein das es nicht mehr sauber funktioniert.

Wenn du eine alte 8051er Gurke hast, die den 12 MHz Takt durch 12 teilt 
und dann effektiv mit 1 MHz Maschinentakt arbeitet, dann ist klar dass 
das bei 250kBit/s = 25 kB/s knapp wird, wenn gleich machbar.

Beitrag "DMX512 Empfänger mit Relaisansteuerung für 20 Kanäle"

MfG
Falk

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo kommt das her das ich nur 4 Bits auswerten kann versteh ich den 
nicht kann mir das jemand sagen ...

danke schon im vorraus

Gruß Alex

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Alexander B. (lpc900)

>Und wo kommt das her das ich nur 4 Bits auswerten kann

Wie kommst du darauf? Das ist sicher ein Programmier- oder 
Verständlnisfehler.

MFG
Falk

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann euch ja mal die datei anhängen wenn irh interresse hat ...was 
ich da gemacht habe.

Gruß Alex

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhang?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind denn überhaupt "4 Bits"?

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich vermute mal er meint 4 frames,
dass es dann 4 bytes sind hat er noch
nicht realisiert

Bit - Byte soll ja noch nicht jedem
klar sein ;o)

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
in welcher Betreibsart muß ich den 8051 im UART Mode setzten das ich DMX 
auswerten kann kann ich das auch in MODE 1 machen oder brauche ich da 
MODE 3 für eine 9 Bit auswerteung ich habe ja eigendlich nur 8 Bit das 
zweiter Stopbit muß ich ja nicht zwingend erkennen oder sehe ich da 
etwas flasch ??

Gurß Dirk

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
250000_8n2 ist das Format
normalerweise ... kommt halt drauf an wie du die
Erkennung des ersten Frames machen willst.
Ich habs so gemacht, dass ich auf
"framing error" den Zähler auf 0 gesetzt hab.
Bei Einstellung auf 9n1 bin ich mir nicht sicher
ob da nicht ständig n framing error kommt.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heist du hast ihn auf MODE 1 gesetzt und dann den Interrupt 
mitgezählt.
und eben den ersten Frame mit framing error erkannt. Hab ich das richtig 
verstanden ?

Gruß Dirk

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, nicht der erste Frame, sondern das Break löst den FE aus. Das 
Break soll mindestens 88µs lang sein, sodass der Controller kei gültiges 
Stoppbit erkennt und die FE-Flagge hisst.

MW

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja sorry das meinte ich ja mit dem FE Flag aber das ganze passiert im 
MODE 1 oder ???

Nur muß ich ja auch meinen UART abschalten da ich ja sont keine zeit 
habe meine anderen ginge zu tun oder ?

Sehe ich das jetzt richtig ?

Gruß Dirk

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
och, 250kbaud sind auch nicht so viel, da kann n
µC schon einiges nebenher machen, zumal er ja erst
wenn das Zeichen im Puffer ist aktiv werden muss,
den Empfang selbst macht ja die Hardware.
Erst wenn Byte empfangen muss das verarbeitet werden,
da bleibt schon noch ne Menge Zeit.

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo also ich bin ja auch schon seit längerem dran DMX irgend wei zu 
empfangen. Ich hab mal was angehängt nur leider komme ich da nicht 
wirklich weiter da ich nicht weiß wie ich mir nur 1 Fram auf port 2 
dauerhaft anzeigen lasse vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Gruß Alex

@ Dirk also ich habe das mal im Mode1 versucht.

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
hab versehentlich den falschen Quelltext hier reingestellt. Hier den 
aktuellen da ist auch das PCON register gesetzt für das FE Flag.

Sorry

Gruß Alex

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo hat sich schon jemand ernsthaft meinen Quelltext angeschaut und 
kann mir vielleicht schon einen kleinen tip geben ?

Wäre ech echt dankbar vielleicht kann mir ja jemand helfen .

Danke

Gruß Alex

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angeguckt nicht, aber ich schieße einfach mal ins Blaue: VOLATILE.

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie darf ich das jetzt verstehen ?

@Sven Pauli

gruß Alex

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo so also ich hab das jetzt hinbekommen das ich einen Ganzen DMX 
Kanal auf Port 2 ausgeben kann jetzt hab ich nur noch das problem das 
ich immer 2 Frames auserte obwohl ich das gar nicht will wenn ich meine 
Startadresse eingebe werden immer zwei DMX Känale ausgewerten.

Kann mir dieses mal jemand Helfen ?

Gruß Alex

Autor: Troll vom Dienst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest Du erstmal kleinere Brötchen backen und Dir dabei 
das erforderliche Know-How erarbeiten, anstatt hier nach Lösungen für 
ein Dich (noch) überfordendes Projekt zu betteln.

TvD

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
würde mich echt freuen wenn von euch mal ein paar reaktionen kommen .
Vielleicht ist hier ja mal jemand so net und kann auch mal einem nicht 
so erfahrenen Programierer helfen oder Tips geben .

Danke

Gruß Alex

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
so mein DMX Projekt hab ich nun fertig und den ersten Bühneneinsatz hat 
es am Montag auch mit Erfolg hintersich gebracht.
Hab nun 1 Watt LED's eingestezt und 2 schrittmotoren. Wobei ich mich 
erst mal auf die LED's konzentriet habe das die sauber laufen 
schrittmoren funktionieren allerdings auch schon nur noch keine 100% 
saubere Positionierung die ich aber in den nächsten wochen auch noch 
optimiere.

Wollte mich noch mal für die Hilfe bedanken die ich hier erfahren haben.

Viele Liebe Grüße Alex

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unsigned int ucx;
unsigned DMX_adresse = 6;
unsigned DMX_adresse1 = 8;

 void Int_Ser(void) interrupt 4 using 1
 {
   ...
 } 

 main()
 {
 
  while(1)
  {

     if (ucx==DMX_adresse)
     {
       P2=SBUF;
        
    }
   } 
 }

Das darfst du so verstehen, dass dir jeder gute C-Compiler dieses "if 
(ucx==DMX_adresse)" mitsamt den Anweisungen im IF-Block (P2=SBUF) 
komplett wegoptimiert.

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mh was soll da wegoptimiert werden versteh ich nicht ...
also das waren ja auch nur die ersten test weil ich bis dorthin noch 
überhaupt keine ahung hatte von allem ...

Gruß Alex

Autor: Alexander B. (lpc900)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fertig :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.