mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD-Modul von Electronic Assembly funktioniert nicht?


Autor: Dirk Cöllen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
ich habe ein (noch) unerklärliches Problem mit einem LCD-Modul von EA.
Es handelt sich um ein 2x16- Modul mit HD44780 Controller.

Ich habe vor längerer Zeit eine Aufsteck-Platine gebaut, die Module mit
Standard-Pinbelegung durch einen PCF8574 I2C-fähig machen. Habe die
Platine mit verschiedenen LCD-Modulen in diversen Geräten verbaut, Nie
ein Problem mit den LCD-Modulen gehabt.

Jetzt hat Reichelt den Hersteller gewechselt, anstatt Displaytech
verkaufen sie Electronic Assembly. Diese Module wollen mit meiner
Schaltung und Programmierung absolut nicht funktionieren. Ich erhalte
nur Hyoglyphen auf dem Display, die Initialisierung wächselt ständig,
weil gesendete Zeichen als Befehle erkannt werden usw.

Ich habe daraufhin meine Routinen so geändert, daß das Busy-Flag nicht
mehr abgefragt wird, sondern eine Pause von 2µs vor jeder Aktion
eingelegt wird. im Wesentlchen ergab sich keine Besserung.
Dann habe ich vor die E, RS und R/W-Leitung ein GAtter (HC541) gesetzt,
dadurch wurde es etwas besser. Aber von Zuverlässig kann noch keine Rede
sein.

Hat Jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt, daß getestete
Schaltungen und Programme mit LCD´s von EA nicht funktionieren?

vielen Dank für eure Antworten

Dirk

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>sondern eine Pause von 2µs vor jeder Aktion eingelegt wird

Das Display läuft mit etwa 100kHz Taktfrequenz. Bau mal eine 10ms Pause
ein, das sollte besser passen.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte sein, dass das Display etwas empfindlicher auf das Timing
reagiert. Lass die Abfrage des Busy ruhig drinnen, besser kann mans
nicht machen.
Ich würde die Initialisierungsroutine stark verlangsamen und exakt nach
Datenblatt durchführen (3x und mit Verzögerungszeit).
Eventuell mal den einen oder anderen NOP in die Ansteuerung einfügen -
könnte sein, dass die Mindestzeiten zwischen Pegeländerungen nicht
eingehalten werden. Oder: Falsche Flanke? Die Daten werden vom
Display-Controller nicht beim Anliegen eines Pegels übernommen, sondern
bei einer Flanke am Enable (weiss jetzt auswendig nicht, obs eine
positive oder negative ist).
Ohne Kenntnis des Source stochert man natürlich ziemlich im Dunklen...

Autor: Micha-78 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja die EA Displays sind ein wenig kompliziert, aber funktionieren bei
mir tadellos. Hatte am Anfang auch Probleme, wobei der Ingenieur bei EA
mir geholfen hatte. (er kannte das Problem)
Witerhin ist es zwingend erforderlich sich an die Zeiten im Datenblatt
zu halten. Also nix mit 2µs. 1,XXms und laenger. Schau da mal genau
nach, dann sollte funktionieren.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte auch probleme mit dem blauen 2x16 bei der init... mach ne längere
pause VOR dem gesammten init, die dinger brauch etwas damit sie richtig
bereit sind.

Sonst halte dich einfach an die timings vom datenblatt und alles geht
wie mit jedem anderen Display super.

Autor: Tom 1975 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die von euch beschriebenen Probleme kann ich nicht bestätigen.
Ich habe aber das Problem wenn ich den Befehl "Set DRAM Adress" mit
einer Adresse größer 47 ausführe verschwindet meine Cursor.
Das Display kann aber ohne Fehler auch ab Adresse 48 beschrieben werden
nur ist halt eben der Cursor weg.
Setze ich die Adresse wider auf 47 ist der Cursor wieder da.
Hat jemand von euch ein ähnliches Problem?

Grüße

Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.