mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor: invertierend?


Autor: Rolfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es so was wie einen invertierenden Transistor? Also einer, der als
Schalter arbeitet, aber bei Spannung an der Basis sperrt?

            +
            |
            R
            |
            +---- Out
           /
In --R----|
           \
            |
            |
            GND

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein MOSFET-Verarmungstyp. Aber ich vermute mal fast, dass das was du
machen willst auch mit einem bipolaren Typ geht. Was willst du wie
schalten?

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, wie du es dir vorstellst, kenne ich da nichts. Evtl. kannst du einen
PNP Tranistor einsetzen, der dann ja sperrt, wenn IN == + ist. Oder du
musst 2 Transistoren hintereinander schalten.

Autor: Rolfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An + (oben) liegt über einen PullUp 12V. Wenn In +5V, dann soll T
sperren und über den R an 12V liegen. Bei 0V am In, soll T leiten und
Out nach Masse ziehen.
Also im Prinzip eine normale Schaltung nur mit invertierter Funktion.

Für zwei Ts und deren Rs ist definitiv leider kein Platz.

Wie geht das mit MOSFET? Keine Ahnung von.

Danke.

Autor: Rolfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was: Welche einfachen/preiswerten Standard MOSFET Typen gibt es
denn? Möglichst TO-92, dann kann ich mal ein wenig selber in
Datenblättern stöbern

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wirst du wohl zwei Transistorstufen hintereinander schalten müssen,
oder du nimmst irgendeinen integrierten Pegelwandler, der hat dann die
vielen Transistoren in einem Gehäuse.

...

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*weisseinermeinPasswort?*

BCR148 oder PUMH11 sind für sowas die richtigen Kandidaten.
such mal nach "RET" Resistor equiped(?) Transistor, also ein
Transistor, wo die Basiswiderstände bereits innegriert sind.
zwei mal BCR148 hinternander sollte gut gehen. Auch auf Lochtraster von
unten. PUMH11 wird auf Lochraster nichts
Der PUMH11 ist übrigens auf dem STK500 drauf und macht dort auch nichts
anderes, als Pegel zu wandeln...
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/4435...
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/1879...

AxelR.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.