mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Implementierung Ersatzschaltbild einer Batterie in Simulink


Autor: Johannes Kempf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe noch nie in einem Forum gepostet, daher hoffe ich ich habe 
ungefähr das richtige erwischt. Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit 
über eine Batteriesimulation und stehe vor einem großen Problem.

Das Ersatzschaltbild habe ich angehängt.
Nach viel Literatur input war mein Plan zur Bestimmung der 
Klemmenspannung über Simulink folgender:

Aufstellen der Maschenregel und umformen nach der Klemmenspannung zu:

U_K (t)= U_OCV (t)- U_IR (t)- U_RC1 (t)- U_RC2 (t)

Einsetzen der Impedanzen/Übertragungsfunktionen und La-Place 
Transformation:

U_k (s)= U_OCV (s)-I(s)  ∙ R_IR-I(s)  ∙  R_1/(c_1  ∙s ∙R_1+1 )- I(s)  ∙ 
R_2/(c_2  ∙s ∙R_2+1 )

Rücktransformation und Angabe der Klemmenspannung im Zeitbereich:

U_K (t)= U_OCV (t)-I(t)  ∙ R_IR-I(t)  ∙R_1  ∙ e^(-τ_1 t)- I(t)  ∙R_2  ∙ 
e^(-τ_2 t)

Diese Gleichung habe ich dann in Simulink implementiert und Pulstests 
gemacht. Das Ergebnis zeigte nicht den gewünschten Verlauf sondern war 
eckig und ohne Kurven.

In der Literatur habe ich eine Simulinkstruktur für ein RC-Glied 
gefunden (siehe Foto), und testweise in mein Modell eingepfelgt. Damit 
ist das Ergebnis perfekt.
Ich kann mir allerdings nicht herleiten, wie man auf diese Struktur 
kommt.
Gibt es einen Zusammenhang zu meiner Rechnung oder war meine total 
umsonst?
Versteht jemand, wieso das RC-Glied Modell so aussieht wie es aussieht?

Ich wäre unglaublich dankbar.

Danke schon jetzt und liebe Grüße

: Verschoben durch Moderator
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man Impedanzspektroskopie

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.