mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik WIE ozon messen?


Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, ich möchte mit einem atmega den ozonanteil in der luft messen,
was gibt es da für relativ bezahlbare sensoren?

habe bisher nur teure komplettmessgeräte für mehrere hundert euro
finden können...

Autor: MasterFX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Witzig, genau das habe ich mich Gestern auch gefragt, da ich mich
täglich sportlicht betätige würde mich das auch interessieren.

Autor: MasterFX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade mal gegoogelt und ich glaube es gibt gar keine günstigen
Sensoren. So wie es aussieht kann man das mit nem Laser gemessen. Das
Ozon Absorbiert hierbei das Licht mit einer Wellenlänge von 253.7 nm.
Die meisten Messungen werden aber mit einer Hg-Niederdrucklampe in
verbindung mit einem Interferenzfilter gemacht.
Hört sich verdamt aufwendig an!

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Hersteller: http://www.lenntech.com/deutsch/Ozonsensor.htm
bietet Messgeraete an.
Eines dieser Geraete hat einen externen Handsensor am Kabel. Siehr
nicht  allzu kompliziert aus. Vielleicht bekommt man den Sensor
irgendwie.

Ich weiss jetzt allerdings nicht, welchen Konzentrationen so auftreten.
Es kann sein, dass der Sensor nur fuer industrielle Zwecke taugt und
fuer Ozonmessung in der Luft viel zu unempfindlich ist.

Autor: MasterFX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja in der Luft ist nicht so viel. Bei der Hitze so zwischen 120 und
200+ µg/m^3.

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht eigentlich nur um die feststellung ob gesundheitsschädlich oder
nicht

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nene ich brauche net den wert ansich sondern will scho was damit steuern
:)

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie MasterFX schon erwähnt absorbiert jeder stoff eine andere wellen
länge. im prinzip müsste man nur die abschwächungen im lichtspecktum
festellen und man hätte die genaue zusammensetzung der luft. das nennt
man dann Interferometer. da du aber nur ozon messen willst brauchst du
nur ein kleines spectrum.

ich hab keine ahnung ob man sowas zusammenbasteln kann da sowas
ziemlich genau sein muss um das bischen ozon zu erkennen. mann bräuchte
aber im prinzip nur ne relativ ausgeglichene lampe(Hg-Niederdrucklampe)
und ein prisma was das licht zerlegt und nen sensor der mit ein paar
pixel die stärke des zerlegten lichts messen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann würde ich hier mal schauen:
http://www.citytech.com/index.html

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DU musst auch diese sensoner (HG-Lampe / Sensor) Kalibrieren, die
Problem ist, du kanst Ozon nicht kaufen ! Du musst es selbe generieren
;-).

Etwas transportiertbar ist nicht so Problemlos. Vieleich es gibt ein
UV-Led (ich weiss es nicht).

Du kanst auch ein billig UV-VIS Spectrophotometer kaufen, es commt mit
eine D2 Lampe, filter, alles. Aber die gewicht... ein Paar kg !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.