mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Festkommazahlen


Autor: ICON (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich suche Literatur mit Beispiel über Festkommazahlen. Ich hab gegooglt
es giebt viel aber nicht was ich möchte.
Danke Tschü.

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ICON (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das weiss ich auch aber ich wollte eine Fundierteliteratur mit Beispiele
falls bekannt.

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was möchtest du konkret erreichen?

Gruß

Dietmar

Autor: ICON (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will DSP programmieren und ich brauche ein Allgemeine Literatur oder
so was ähnliches. Ich möcht Blackfin DSP vo Anlog-Devices programmieren
und ich hab kein gescheide Datenblatt gefunden, es wird ohne Beispiele
Erklärt.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe Dein Problem nicht wirklich.
Festkommearithmetik ist doch relativ simpel.
Ist einfach nur Arithmetik mit ganzen Zahlen
wobei du dir an einer bestimmten Stelle das
Komma hindenkst.
Wo liegt das Problem?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anstatt 1,234 schreibst, denkst und rechnest Du einfach mit 1234 und
fertig ist die Laube. Also 0,943 + 0,034 = 0,977 ist in Festkomma 943 +
34 = 977 usw.

Nach Grundlagen für Festkomma zu fragen ist wie nach Grundlagen der
Addition zu fragen.

Autor: AndreasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundschule, Klasse 4. Schrifliches multiplizieren und dividieren. Wer
hätte gedacht dass man das mal wieder braucht, wo's doch jetzt schon
in Klasse 6 den Taschenrechner für die Schülerlein gibt...

Gruß Andreas

Autor: ICON (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erts möchte ich mich mal für eure konstruktive Beiträge bedanken. Das
alles was ihr sagt, erstens geht mich drum die Festkommaarchimetik
sondern überhaubt der umgang mit Festkommazahlen wie z.B Normalisieren,
wie wähle ich ein DSP z.B wenn ihr so good seid dann wandelt mal 8ah-->
in U(-2,3)Festkommazahlen.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bedeutet U(-2,3)?

Dafür muss es ja eine Definition geben.

Autor: ICON (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn es ein Definition gäbe hätte ich es  icht gepostet.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also wenn es ein Definition gäbe hätte ich es  icht gepostet.

Man, dann ergibt sich das eben aus dem Kontext! Wie unfähig kann man
sich eigentlich anstellen?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also wenn es ein Definition gäbe hätte ich es  icht gepostet.

Irgendwo musst du das ja her haben.
Du saugst dir das ja nicht einfach so eine Notation
aus den Fingern.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten rate ich mal

U(-2,3)

könnte bedeuten:
1) die -2 heissen eigentlich 10^-2 und sind die Auflösung
   die mit Fixkomma zu erreichen ist. In deinem Beispiel
   8 wird als 800 im Rechner dargestellt. d.h. das Komma ist
   (von rechts gezählt) an der 2.-ten Stelle

2) die 3 könnten ebenso die Position des Kommas angeben und
   bedeuten: 3 Nachkommastellen.
   d.h. 8 wird als 8000 dargestellt und das Komma ist an der
   3-ten Stelle (von rechts gezählt)

Was allerdings beide Angaben zusammen bedeuten könnten kann ich
mir auf die Schnelle beim besten Willen nicht vorstellen.
Ist aber nicht so tragisch, den du hast diese Angabe ja von
jemandem bekommen. Und der sollte wissen, was die beiden Zahlen
zu bedeuten haben.

Autor: ICON (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na ja ich hab bestimmte verhaltem´n von Festkommazahlen gebraucht z.B
Sättigung bzw. Überlauf(da hier der Programmiere selbst
aufzupassenhat). Na ja ich hab trotzdem etwas gefunden. Ausserdem sorry
aus versehen hab ich anstatt Fractional hab ich Festkommazahlen
geschrieben mein Fehler.
Danke!

Autor: AndreasB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt nochmal im Klartext:

Festkomma hin oder her: WAS möchtest du KONKRET rechnen? WO liegt dein
Problem? Es hilft dir hier bestimmt jemand dabei, aber stell deine
Fragen auch so dass man dir helfen kann!

Gruß Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.