Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32F303RE Touch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Elisabeth K. (baerbel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr Lieben,


ich versuche einen STM32F303RE über eine Touch-Platine anzusteuern.
Als Ausgabe habe ich zur Kontrolle erst mal ein paar LEDs verwendet.
Das funktioniert auch manchmal. Manchmal allerdings nicht.

Nun habe ich das ganze Gedöns mal an ein Oszilloskop gehangen und siehe 
da:
Wenn kein Touch gedrückt (oder berührt) wird, dann zeigt der Ausgang 
ganz brav 0V an.



Wenn ich jetzt aber den Eingang durch Berührung aktiviere, dann soll der 
Ausgang eigentlich auf eine positive Spannung springen und diese halten.
Leider schwankt der Ausgang aber (in ca. 1 min) zwischen -0,25V (ca. 
40s) und 2,5V (ca. 20s mit relativ flachem An- bzw. Abstieg).


Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?



Hier mein Code:


RCC->AHBENR |= RCC_AHBENR_GPIOAEN | RCC_AHBENR_GPIOCEN | 
RCC_AHBENR_GPIOBEN | RCC_AHBENR_GPIODEN; //Takt fuer Port A und Port C
  GPIOA->MODER |= 0x01414040; //Ausgang
  GPIOB->MODER |= 0x50150010; //Ausgang
  GPIOC->MODER |= 0x00455100; //Ausgang
  GPIOD->MODER |= 0x00000010; //Ausgang

//Touch Aktivierung:

  GPIOA->MODER |= 0x08282A2A; //alternate funktion mode
  GPIOA->OTYPER |= 0x2677;     //open drain
  TSC->CR |= 0b1;      //Touch sensing Controller Enable


  TSC->IOSCR |= 0x007777777; //sampling capacitor
  TSC->IOCCR |=0x00777777;   //used channel



  TSC->IOHCR |= 0b1 << 4; //Schmitt Trigger

//TESTEN MIT LEDs
  for(;;){


    if((GPIOA->IDR & (1 << 13)) ==0)
      GPIOA->ODR |= (1 << 7);
      else GPIOA->ODR &= ~(1 << 7);
    if((GPIOA->IDR & (1 << 5)) ==0)
      GPIOC->ODR |= (1 << 6);
      else GPIOC->ODR &= ~(1 << 6);
    if((GPIOA->IDR & (1 << 0)) ==0)
      GPIOC->ODR |= (1 << 4);
      else GPIOC->ODR &= ~(1 << 4);
    if((GPIOA->IDR & (1 << 1)) ==0)
      GPIOB->ODR |= (1 << 9);
      else GPIOB->ODR &= ~(1 << 9);
    if((GPIOA->IDR & (1 << 6)) ==0)
      GPIOA->ODR |= (1 << 12);
      else GPIOA->ODR &= ~(1 << 12);
                if((GPIOA->IDR & (1 << 9)) ==0)
      GPIOB->ODR |= (1 << 8);
      else GPIOB->ODR &= ~(1 << 8);
    if((GPIOA->IDR & (1 << 10)) ==0)
      GPIOC->ODR |= (1 << 9);
      else GPIOC->ODR &= ~(1 << 9);
    if((GPIOA->IDR & (1 << 2)) ==0)
      GPIOB->ODR |= (1 << 2);
      else GPIOB->ODR &= ~(1 << 2);
    }
}

von Alex D. (daum)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Programmcode bitte mit Code-Tags posten, siehe 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Formatierung_im_Forum. Macht 
den Code lesbarer.

In deinem Code fehlt auf jeden Fall die Clock des TSC, die müsstest du 
noch im RCC_AHBENR Register aktivieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.