mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Impulszähler


Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wie kann ich am sinnvolsten Impulse zählen, per Interupt oder über
externen Baustein.

ThX

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängt von der Anzahl der Impulse pro Sekunde ab.

Autor: Tom Bayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Guido,

kannst du dein Problem näher beschreiben? Welcher Prozessor und welche
Aufgabe?

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und vom Prozessor.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso eigentlich Prozessor ;-)

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen der Frage nach dem Interrupt vielleicht?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn mein Einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht alles aus wie ein
Nagel"

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also der Prozessor ist ein AVR Mega32 bzw. Mega 64 (ich weis noch nicht
genau welche Quellen vom AVR-Webserver ich verwenden werde) und als
"Implusquelle" wird mir die Zählerscheibe eines Wechselstromzählers
dienen (per Reflexlichtschranke).

ThX

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Guido,

als Alternative käme ein elektronischer Zähler mit S0 Impulsausgang in
Frage. Die haben meistens eine höhere Auflösung und sind kleiner (wie
ein sicherungsautomat), kosten aber auch deutlich mehr.

Die Auswertung kann sicherlich im Controller erfolgen da die
Impulsfrequenz nur sehr niedrig ist.

Wie man die Verarbeitung im Programm am besten realisiert hängt davon
ab was als Ergebnis rauskommen soll.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich brauche wirklich nur die Impulse, die Umrechnung in kWh
erfolgt woanders.

Wie verarbeite ich denn die Impluse am besten, per Interupt oder über
einen "einfache" Eingang?

ThX

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie verarbeite ich denn die Impluse am besten, per Interupt oder
> über
> einen "einfache" Eingang?

Schnelle Impulse zähle ich über einen externen Interrupt oder einen
Counter-Eingang, langsame Impulse behandle ich persönlich wie einen
Taster (Dannegger-Entprellung im Timer-Interrupt), da ja meist auch
noch andere Taster eingelesen werden müssen.

Die Scheibe des (Dreh-)Stromzählers (75 Umdrehungen pro kWh) würde ich
als "langsam" einstufen.

...

Autor: Wilfried Jahn (wilfried)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat schon jemand an die Verwendung eines (ausgedienten) Taschenrechners
gedacht? Es muß einer sein, der eine Konstante durch drücken der + Taste
immer wieder dazuzählt. Die Plustaste wird dann durch ein z.B. Relais
ersetzt und man erhält ein schönes Zählwerk (bei Konstante = 1), bis
die Batterie leer ist, oder ein Überlauf stattfindet. Von den Kosten
her wird es so ziemlich das billigste sein. (Ich schäme mich schon
wegen der AVR-Seite für meinen Vorschlag).

Gruß
Wilfried

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.