mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Butterfly und serielle Programmierung


Autor: Rene Dietze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nach stungenlangem Suchen habe ich immer noch keine Lösung gefunden
warum  sich mein Butterfly nicht programmieren läßt.

Nach Infos von vielen Seiten und Threads hier habe ich mir Avrdude in
der V5.0 für Windows installiert und auch ein serielles Kabel gebaut.
Über das Kabel kann ich meinen Namen auf das (den?) Butterfly
schicken.
Brücken der RX/TX Leitungen (ohne Spannung am Butterfly) direkt am
Butterfly erzeugt in Hyperterminal auch ein Echo. Das Kabel schliesse
ich daher mal als Fehlerquelle aus.

Das Butterfly bringe ich immer über das Menü "Jump to Bootloader" in
den Bootloader.

Avrdude findet einfach keinen Programmer!

Das Board hatte ich noch nicht programmiert, weder über ISP noch
seriell.
Ebenfalls habe ich eine stabilisierte Spannungsquelle angeschlossen.

Avrdude rufe ich folgenderweise auf:
c:\avrdude\bin>avrdude -pm169 -cbutterfly -Pcom1 -b115200

Connecting to programmer: .
Found programmer: Id = ""; type =
    Software Version =  . ; Hardware Version =  .
avrdude: error: buffered memory access not supported. Maybe it isn't
a butterfly/AVR109 but a AVR910 device?

Beim connecten wartet er immer elendiglich lange...

Ich weiß, hier fehlt noch die Angabe welches Hex File er nehmen soll,
soweit kommt Avrdude aber gar nicht.

Ich habe schon mehrere -v (vvv) Schalter ausprobiert, die Infos sagen
mir aber nix.
Nehme ich -vvvv dann sehe ich, dass Avrdude immer versucht was zu
senden aber wohl keine Antwort erhält.

Hat jemand eine Lösung für mich?
Irgendwo habe ich noch was von verschiedenen Bootloaderversionen
gelesen, die Atmel ausgeliefert hat. Kann ich die mit der installierten
Software auslesen? Ich finde nur die Applikationsversion (Rev. 6)

Vielen Dank und Grüße
René

Autor: Martin Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit AVRprog aus AVRStudio ausprobiert?
Bei avrdude Baudrate auf 19200 (der vorinstallierte Bootloader ist fest
auf 9600*2 eingestellt).
Joystick "Knopf" gedrueckt beim Start von avrdude bzw. AVRprog?
(draufdruecken nicht "nach Sueden")

Martin Thomas

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Brücken der RX/TX Leitungen (ohne Spannung am Butterfly) direkt
> am Butterfly erzeugt in Hyperterminal auch ein Echo. Das Kabel
> schliesse ich daher mal als Fehlerquelle aus.

Es können immer noch TxD und RxD vertauscht sein.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Quatsch, dann würde doch das Echo vor dem Tastendruck kommen...

duckundwech

Autor: Rene Dietze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke erstmal für die schnellen Antworten!

Ich habe es jetzt auch mal mit -b19200 versucht. Immer noch
Fehlanzeige.
Da AVRdude erst startet nachdem ich den Joystick wieder losgelassen
habe gehe ich mal davon aus ihn in keine Himmelsrichtung zu drücken
sondern wirklich nach unten.

TxD und RxD sind wohl auch nicht vertauscht, da ich ja immerhin meinen
Namen auf das Display schreiben kann.

Kann es irgendwie sein, dass die (vom Butterfly ausgesehen) TxD Leitung
in inrgendeiner Weise hinüber ist? Kann ich mir so nicht vorstellen....
aber wer weiß. Kann ich das testen?

Als nächstes werde ich mal AVRProg versuchen, das Studio ist gerade auf
dem Weg auf meine Festplatte.

Noch weitere Ideen?

Ciao
René

Autor: Rene Dietze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Juhuu! Mit AVRprog hat es dann letztendlich funktioniert! :-)

Sehr seltsam.... weiß jemand was AVRdude da ausm Takt bringt?

Ciao
René

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.