mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder PGA-105+ Anpassung


Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich möchten den PGA-105+ von mini-circuits bei 1.6 GHz einsetzten. Bei 
tiefen Frequenzen um 40 MHz ist er nicht stabil, mini-circuits empfiehlt 
dafür ein Anpassungsnetzwerk. Ich vermute, dass ich mir das Netzwerk 
sparen kann bin mir aber nicht sicher. Der Verstärker hängt 
Eingangsseitig an einem Filter welches für tiefe Frequenzen nicht 
Angepasst ist. Soll ich den Verstärker einfach ohne Anpassung testen 
oder gibt es bessere Möglichkeiten?

Gruss Tom

Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Tietze Schenk steht zu diesem Thema "Simulieren oder Messen". Ich 
habe die Schaltung simuliert (siehe Zeichnung "pga105_mit_filter.png"). 
Man sieht eine Erhöhung von S21, vermutlich angeregt durch Port 2. In 
der realen Schaltung ist an Port 2 eine Senke mit einem return loss von 
besser als -10dB.

Der Verstärker ist nicht stabil, S21 ist aber mit -10dB tief. Daher 
vermute ich, dass der Verstärker keine Probleme machen wird. Was meint 
ihr?

Autor: Mario H. (rf-messkopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die S-Parameter von dem Verstärker hast, kannst Du das 
Stabilitätsgebiet für die eingangs- und ausgangsseitige Anpassung 
ermitteln und schauen, ob Du das in deiner Anwendung mit dem Filter 
irgendwo tangierst.

Ich habe zwar das Datenblatt nur kurz angeschaut, aber warum willst Du 
einen Ultra Flat Gain-Verstärker schmalbandig einsetzen? Für die 
Anwendung wäre doch sicher ein unbedingt stabiler Gain Block geeigneter?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario,

der PGA-105 hat sehr gute Werte was Linearität, Noise, Stromverbrauch 
und Preis angeht. Ich verwende ihn bereits an einer anderen Stelle in 
meiner Schaltung. Dort aber breitbandig mit der empfohlenen 
Stabilisierung. Ich möchte ihn auch in der ZF verwenden aber ohne 
aufwändige (unnötige) Anpassung.

Ich habe die Anpassung unter berücksichtigung der Stabilität gemacht. 
Ich musste bloss kleine Anpassung vornehmen um ihn über den gesamten 
Frequenzbereich stabil zu halten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.