mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT 90S 8535 8


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich bin über einen Bekannten recht billig an einem AT 90S 8535 8 
gekommen. Außer diesem kleinen Ding besitze ich allerdings nichts. Was 
brauche ich nun, um zu programmieren und vielleicht sogar ein kleines 
ergebnis zu sehen?

Florian

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kontrekter gefragt: Welches Board brauche ich?

Florian

Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit dem Tutorial auf dieser Seite??

Den Für die Verbindungen des ISP und des XTAL musst eh nur im Datenblatt 
nachschauen und dann kannst eh die gleiche Perispherie nehmen wie im 
Tutorial, d.h. die Taster und die LEDs.

Und falls du ein Board willst: Keine Ahnung aber mit dem Tutorial auf 
dieser Seite sparst du ziemlich viel Geld.

Niki

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, und obwohl mein Prozessor äußerlich einen anderen Aufbau hat, ist 
das kein Problem, da ich die PINS ja im Datenblatt auslesen kann? Stimmt 
das?
Wie mache ich das ganze aber dann auf einer Platine fest? Denn über 
meine Pins kann ich den Prozessor nicht draufsetzen (anderer Aufbau 
[PLCC statt PDIP]).

Florian

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

für PLCC48 gibt es einen Sockel. Kann man in jedem gut sortierten 
Fachgeschäft für Elektronikbauteile günstigst erwerben.

Gruß,
Günter

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wunderbar :)

Habe eine Fassung gefunden, die hoffentlich passen wird. Ich muss doch 
einzig darauf achten, dass die Polzahl gleich ist, oder? Wozu ist ein 
solcher Sockel eigentlich gut bzw. was habe ich davon, wenn der 
Prozessor in einer Fassung sitzt?
Dass mein Prozessor ein PLCC - Prozessor ist erkenne ich nur daran, dass 
die Index - Ecke kein Loch, sondern eine "fehlende Ecke" hat, oder?

Flo

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW.: Ist PLCC und PLCC44 das selbe?

Flo

Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ja, im Prinzip schon. Musst nur schaun, dass dann die Drähte dort 
hinkommen wo sie hingehören.

2.)

a) AVR's werden leicht kaputt. Du kannst sie gut auswechseln.
b) Du kannst leicht apgraden. Z.b. ein AT90S2333 hat den gleichen Aufbau 
wie ein AT90S4433 nur mehr Speicher.
c) Lass dir ruhig Zeit zum Löten ;) Weisst du wie schnell so ein IC, vor 
allem ein ganzer uC an Hitzetod gestorben ist?

Vergiss es ohne Sockel, hat nur Vorteile!

Aja, was PLCC und PLCC44 ist, keine Ahnung.

Niki

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.