Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LTspice IV X-Achsenbeschriftung ändern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von TK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit LTspice IV und stehe aktuell 
vor einem Problem mit der Beschriftung der X-Achse.
Ich möchte eigentlich einen Differenzdrucksensor (aktuell MPX5050DP) 
simulieren. Dieser gibt einen analogen Wert in Abh. des Drucks aus.
Wie schaffe ich es die X-Achse so zu skalieren, dass ich anstatt eines 
Zeitverlaufs mit der Einheit [s] eine NICHTELEKTRISCHE Grösse darstellen 
kann (also hier z.B. Druck in [Pa] oder für eine andere Simulation mit 
PT1000 auch die Temperatur in [°C] oder zur Simulation einer 
Kraftmessdose die Kraft in [N] usw.)?

Vielen Dank
TK

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gar nicht, da LTSpice nur über Zeit simulieren kann und es nicht mit 
Drücken und Temperaturen rechnen oder simulieren kann.

Du kannst höchstens deine Eingangsgröße so gestalten, dass sie sich 
linear zur Zeit verändert, also 1V/s ≙ 1Pa/s oder so, dann hast du auf 
der X-Achse ja im Prinzip den Druck aufgetragen.

von TK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja - danke.
Genauso mache ich das zur Zeit auch

TK

von Bernd B. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, ob das in LTspice IV schon ging, aber in LTspice XVII kann 
man einfach per Rechtsklick auf die horizontale Achse die gewünschte 
Größe für die X-Achse angeben, es muss nicht die Zeit sein.

Gruß,
Bernd

von TK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

ja das geht auch schon bei der IVer Version - aber halt nur für 
elektrische Größen! Wie Sebastian bereits geschrieben hat, kann man den 
Umweg über die Zeitnormierung gehen (dann steht jedoch immer noch die 
Zeiteinheit da. Ist halt für "Dokumentationszwecke" mit Nacharbeitung 
verbunden). Da fällt mir noch eine Frage ein:
Kann man denn die Einheit auf der Achse unterdrücken?
Das wäre dann die optimalere Lösung.

Gruß
TK

von Christian F. (funke4ever)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell wäre eine Möglichkeit die Daten zu exportieren (File->Export 
data as text) und in Excel, oder irgendwas anderes wie datplot etc., zu 
importieren.

von Phil E. (aktiver_mitleser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LTspice kennt ja nur elektrische Größen, da gibts ja kein Pascal oder 
Newton. Woher bekommt dein Sensormodell denn seine Nenngröße?

Ich nehm dazu meistens eine Spannungsquelle die den Verlauf meiner Größe 
als Spannung nachbildet. Die Spannung bzw. dieses Netz verwende ich dann 
im Sensormodell, und da es eine Spannung ist kann ich sie auch als 
X-Achse verwenden. Wenn du die korrekte Einheit in den Achsenlabeln 
haben willst, kannst du als X-Achsenterm statt V(pressure) auch 
V(pressure)/1V*1Pa schreiben.

von TK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Philipp,

das war's! Ich wußte nicht, dass man auch eine Berechnung in dem 
Skalierungsfeld vornehmen kann. Da bei mir alles per Zeitnormierung 
angepasst ist, konnte ich mit "time / 1s * 1m" die Achse auf [m] bzw. 
auf alle anderen, nichtelektrischen Größen skalieren.

Danke für den Tipp

Gruß
TK

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.