mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Personensuche


Autor: Klaus B. (forrestjump)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie gehe ich am besten vor, wenn ich Personen suche die dazumal im 
Bereich
von Tübingen, Freiburg Göttingen Köln studiert haben und mir ev. 
Auskunft über den Aufenthaltsort einer anderen bestimmten (ja ha, 
weibl.) Person geben könnten?
Auch über die sozialen Portale? Gibt es da etwas bestimmtes was von 
midagern eher gelesen wird?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz sicher nicht der Bereich "PC Hard- & Software".

Autor: Jörg P. R. (jrgp_r)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Namen weißt, würde ich den mal bei Facebook, Stayfrinds und 
Google eingeben. Bei Telefonbuch.de kann auch ein Blick nichts schaden.
Wenn du den damaligen Wohnort kennst, probier es mal da beim Einwohner- 
Meldeamt. So habe ich schon mal einen Freund wo der Kontakt plötzlich 
abgebrochen war gefunden. Die können, wenn sie wollen sagen wo die Holde 
Maid wohnt oder in welchen Ort sie hingezogen ist. Musst den Faden dann 
aufrollen.
Viel Erfolg und Berichte

Autor: Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ins blaue hinein" kannst du auch mal auf Xing oder Linkedin den Namen 
eingeben.

Gelegentlich führt auch indirekte Suche zum Erfolg: Wenn du weißt, das 
der Paule mal früher mit der Anna rumgemacht hat, dann schreib halt 
Paule an. Vielleicht hat der ja noch Kontakt zu Anna (z.B. eine alte 
Telefon-Nummer)

: Bearbeitet durch User
Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn du den damaligen Wohnort kennst, probier es mal da beim Einwohner-
> Meldeamt. So habe ich schon mal einen Freund wo der Kontakt plötzlich
> abgebrochen war gefunden. Die können, wenn sie wollen sagen wo die Holde
> Maid wohnt oder in welchen Ort sie hingezogen ist.

Eine solche Auskunft ist aber kostenpflichtig (ca. 10€). Möglicherweise
musst Du auch ein "berechtigtes Interesse" nachweisen. Wir haben das
mal benutzt, um einen Menschen zu finden, der zwar gern gekauft, aber
weniger gern bezahlt hat.

Autor: Jörg P. R. (jrgp_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte damals nichts bezahlt. Das Interesse war das ich einen alten 
Schulfreund suche.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.