mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Ping-Problem


Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe hier auf ein paar Ideen.

Ich habe ein Netzwerk mit einem Core-Switch, darunter 5 
Distributionsswitche (DZ_A-E) und darunter rund 150 Accessswitche. Jeder 
DZ-Bereich hat eigene IP-Bereiche und somit VLANs.

In einem VLAN an einem Accessswitch der DZ_A hängen 2 Clients mit den 
festen IP-Adressen 15.15.17.250 und .251. Das VLAN hat den Bereich 
15.15.17.128/25. Gateway und SubNet-Mask stimmen.

Jetzt das kuriose dran: Die beiden Geräte sind innerhalb und vom 
DZ-Switch aus pingbar, jedoch nicht von einem anderen VLAN aus (egal ob 
gleicher DZ-Bereich oder nicht). Andere Geräte im gleichen VLAN sind von 
überall aus pingbar.

Es liegt keine ACL auf dem VLAN. Alle Switche Cisco.

Irgendeine Idee, woran das noch liegen könnte??????

Danke
Harry

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. mal tracert 15.15.17.250 von verschiedenen Stellen aus zum 
Vergleich gemacht?

Autor: Harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich selber befinde mich in einem anderen VLAN der DZ_A - von da aus ja, 
aber das bringt ja nichts, da nur Layer3-Devices durch tracert angezeigt 
werden. Ich sehe, daß der DZ-Switch erreicht wird und das wars.

Der Weg von mir aus ist ja: Accessswitch --> DZ-Switch/VLAN-VLAN --> 
Accessswitch --> Client ..... und zurück.

Harry

Autor: Hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein Host im gleichen IP-Netzwerk hängt, wird vor dem eigentlichen 
ICMP-Ping per ARP-Broadcast die dazugehörige MAC-Adresse ermittelt. Das 
funktioniert natürlich nicht über VLAN-Grenzen hinweg, da müsste dann 
schon Routing oder mindestens Bridging im Spiel sein.

Üblicherweise bekommt jedes VLAN ein eigenes Subnet, und die Vermittlung 
dazwischen übernimmt ein Router, der in allen beteiligten VLANs hängt.

IP-Adressen aus 15.0.0.0/8 zu verwenden, ist übrigens unschön, das ist 
das ehemalige /8 von HP und jetzt ein regulärer ARIN-Block.

Autor: Crazy H. (crazy_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin nicht im 15er Netz, das war als Beispiel gedacht. Der DZ-Switch 
routet natürlich, und andere Geräte sind ohne Probleme pingbar. Es gibt 
auch einen DNS- und DHCP-Server.

Ich hänge (wieder Beispiel) im VLAN50 mit 15.15.4.0/24 und die beiden 
Clients im VLAN60 mit 15.15.17.192/26 aber beide sind in der gleichen 
DZ-Zone (15.15.0.0/19) über 2 Accessswitche welche am gleichen DZ-Switch 
(Layer3) hängen. Normalweise ist auch ein Ping über die DZ-Zone hinaus 
problemlos möglich, nur eben in diesem Fall nicht und das kapier ich 
nicht.

Und jetzt angemeldet: @Work geht das leider nicht.

Harry

Autor: Hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal mit tcpdump o.dgl. auf beiden Seiten geguckt, was genau passiert?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.