mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleines Projekt - Welcher Controller, welche Tools


Autor: SeVo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe ein kleine Projekt vor:
Ich habe eine Stromquelle mit 16 Volt, diese soll einen Motor
antreiben. Dazwischen soll ein Microcontroller sitzen (der von einer
Batterie mit der nötigen Betriebsspannungg für den controller versorgt
wird), der per RS232 mit dem PC verbunden ist und bei dem ASCII-String
"EIN" den Strom der 16 Volt Stromquelle zum Motor durchlässt und mit
dem ASCII-String "AUS" nicht durchlässt. Welchen Controller kann ich
da am besten für verwenden und wie siehts mit der Pin-Belegung aus?

Vielen Dank schonmal.

Autor: anonymer Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Stromquelle mit 16 Volt
Das ist eine Spannungsquelle - nur so am Rande.

>der von einer Batterie
Wieso so umständlich? 7805 und du hast 5V.

Das kann man alles mit einem ATMega8 (oder sogar einem Tiny)
hinbekommen - sofern AVR interessant sind. PIC können das bestimmt
auch, hab ich aber keine Ahnung von.

Naürlich brauchst du auch noch etwas Verstärkung in Form eines
Transistors. Zur Sicherheit brauchst du noch eine Freilaufdiode (die
braucht man auf jeden Fall!).

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann nimmste halt den kleinsten controller mit UART, dann nimmst du
einen logic level Fet nen Max232 n paar kleinteile und ne kräftige
Freilaufdiode und feddisch

Autor: beta-frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Strom zieht der Motor im Betrieb? Ich gehe mal von nem
Gleichstrommotor aus. Den Maxwert hat er, wenn er mechanisch blockiert.
Falls Du messen kannst oder es so weißt, berichte mal.

Dann kann man genauere Tips für den Leistungsteil geben. Zur Versorgung
des AVRs bietet sich ein 7805 an. pdf-Datenblatt z.B in google mit
LM7805 oder MC7805 suchen.

Datenblatt zum Schnittstellenwandler, der benötigt wird um zwischen den
Pegeln von AVR und PC zu vermitteln, google nach max232.

Ein AVR von www.Atmelcom (z.B. ATmega8) ist gut, weil verbreitet. Dann
brauchst Du ein Käbelchen mit bissel Elektronik, um den Controller
überhaupt programmieren zu können. Hier im Tutorial sollten Infos zum
Einstieg zu finden sein. Als erstes kleines Projekt bietet sich nach
wie vor ne blinkende LED an (oder in Deinem Fall nen
startenden/stopenden Motor;-).  Dann gehts weiter mit empfangen von
RS232-Zeichen und erkennen von Kommandos.

Bevor Du loslegst, solltest Du dann noch mal Deinen Schaltplan hier
posten. Denk an 100nF Kondensatoren nahe am AVR und einen größeren vorm
7805 wegen ev. Spannungseinbrüchen beim Motoranlauf und nutze vielleicht
zum Motoransteuern einen PWM-fähigen Pin, falls Sanftanlauf oder
Drehzahlsteuerung interessant ist. Zum Thema AVR und siehe im
Datenblatt bei den Timern oder Beispielcode, der hier sicher in der
Codesammlung zu finden ist. RS232 Beispiele finden sich dort auch.

Viel Erfolg

Autor: SeVo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank euch allen, ihr konntet mir echt weiterhelfen. Eine kleine
Frage noch zum Schluss, kann ich anstatt eine 16 V Stroms auch einen
höheren Strom zum Motor durchleiten und wenn ja wie hoch darf der
Maximal sein, bevor der Mikrocontroller den Geist aufgibt?

Autor: Linkinpark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte nicht immer 16 V Strom schreiben. Auf ein V sollte immer ein
Spannung folgen.

Der 7805 überlebt 35V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.