Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Akkuhalter für Einhell PXC


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heiko H. (einerdieserbastler)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal für die Systemakkus "Power-X-change" von der Marke Einhell 
einen Halter konstruiert um diese Akkus universell für Selbstbauprojekte 
verwendbar zu machen.

In diesen Akkupacks sind 5 hochstromfähige Li-Ion-Zellen inkl. 
kompletter Schutzplatine eingebaut.

Mein Halter besteht aus zwei Teilen die mit 5 Schrauben zu M3*8 
verbunden werden. Die Kontaktfahnen für das Akkupack sind 6,3mm 
Flachsteckzungen.
$fn=12;

translate ([0,50,0]) Grundplatte();

translate ([10,-50,0]) Akkuhalter();

module Akkuhalter(){
    // Ansicht von unten
    difference(){
        union(){
            // Klotz innen
            translate ([0,-17.5,0]) cube ([25,35,8]);
            // Schienen seitlich
            translate ([-30,-30,0]) cube ([53,8.5,4]);
            translate ([-30,30-8.5,0]) cube ([53,8.5,4]);
            // Aufsatz seitlich
            translate ([-37,-30,0]) cube ([60,5.5,8]);
            translate ([-37,30-5.5,0]) cube ([60,5.5,8]);
            // Abschluß hinten quer
            translate ([18,-30,0]) cube ([7,60,8]);
        }    
            
        // Ausschnitte für Flachsteckzungen zum Durchführen
        // 1,8mm Breite im 6mm Raster der Kontaktschlitze
        translate ([-1,-12-.9,1]) cube ([5,1.8,8]);
        translate ([-1,12-.9,1]) cube ([5,1.8,8]);
        // Ausschnitte für Körper der Flachsteckverbinder hinter 2mm Wand
        // Breite 5mm, geteilt in -1 und +4, dickerer Teil jeweils nach außen gewendet
        // Länge vom Isolierteil 12mm
        translate ([2,-12-4,.5]) cube ([13,5,8]);
        translate ([2,12-1,.5]) cube ([13,5,8]); 
        // Ausschnitte für Aderdurchführung nach hinten 
        translate ([12,-14,3]) cube ([20,2,7]);
        translate ([12,12,3]) cube ([20,2,7]);
        // Kodierungsschlitz
        // 2,4mm breit
        translate ([-1,-9-1.2,-.01]) cube ([6,2.4,3]);
        // Schraubenlöcher für M3-Gewinde
        translate ([10,0,-1]) cylinder (d=2.5, h=10);
        translate ([-30,-27,-1]) cylinder (d=2.5, h=10);
        translate ([-30,27,-1]) cylinder (d=2.5, h=10);
        translate ([20,-27,-1]) cylinder (d=2.5, h=10);
        translate ([20,27,-1]) cylinder (d=2.5, h=10);
    }
}

module Grundplatte(){
    difference(){
        //Grundplatte mit abgerundeten Ecken
        hull(){
            translate ([-57,-37,0]) cylinder (d=6, h=4);
            translate ([57,-37,0]) cylinder (d=6, h=4);
            translate ([-57,37,0]) cylinder (d=6, h=4);
            translate ([57,37,0]) cylinder (d=6, h=4);   
        }
        // Schraubenlöcher für M3 passend zum obigem Rahmen
        translate ([20,0,-1]) cylinder (d=3.5, h=10);
        translate ([-20,-27,-1]) cylinder (d=3.5, h=10);
        translate ([-20,27,-1]) cylinder (d=3.5, h=10);
        translate ([30,-27,-1]) cylinder (d=3.5, h=10);
        translate ([30,27,-1]) cylinder (d=3.5, h=10); 
         // Platz für Schraubenkopf M3
        translate ([20,0,-.1]) cylinder (d=6, h=2.5);
        translate ([-20,-27,-.1]) cylinder (d=6, h=2.5);
        translate ([-20,27,-.1]) cylinder (d=6, h=2.5);
        translate ([30,-27,-.1]) cylinder (d=6, h=2.5);
        translate ([30,27,-.1]) cylinder (d=6, h=2.5);
        // Schraubenlöcher für M4 zur Befestigung am Gehäuse
        translate ([-50,-30,-1]) cylinder (d=4.5, h=10);
        translate ([50,-30,-1]) cylinder (d=4.5, h=10);
        translate ([-50,30,-1]) cylinder (d=4.5, h=10);
        translate ([50,30,-1]) cylinder (d=4.5, h=10);
        // Platz für Schraubenkopf M4
        translate ([-50,-30,2]) cylinder (d=8, h=3);
        translate ([50,-30,2]) cylinder (d=8, h=3);
        translate ([-50,30,2]) cylinder (d=8, h=3);
        translate ([ 50,30,2]) cylinder (d=8, h=3);     
        // Ausschnitt für Verriegelung
        translate([-26, -16,-1]) cube ([8, 32, 10]); 
        // Löcher für Aderdurchführung
        translate ([33,-15,-1]) cube ([6,4,10]);
        translate ([33,11,-1]) cube ([6,4,10]);
        //translate ([36,13,-1]) cylinder (d=4, h=10);
    }
}

von spess53 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ist das FreeCad? Wenn ja, dann dürfte eine STL-Datei hilfreicher sein. 
Die kann wenigstens jeder benutzen.

MfG Spess

von Heiko H. (einerdieserbastler)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@spess53:
Das ist OpenSCAD-Code damit andere sich die Teile weiter parametrisieren 
können

Ich hab mal die STL dazu angehängt, hoffentlich klappts

von Dirk W. (bastelator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heiko,

danke für das Bereitstellen der Daten, das modulare Design kommt mir 
gerade sehr gelegen. Ich finde die Einhell-Akkus auch super, das BMS ist 
im Vergleich zu anderen Werkzeugakkus zumindest auf den ersten Blick 
wirklich ordentlich. Hier noch als Ergänzung meine Designs, die 
allerdings nicht modular sind, sondern an einem Stück (müssen mit 
Stützstruktur gedruckt werden):

Adapter: https://www.thingiverse.com/thing:2830821
Ein Remake von datdiy, auch mit Flachsteckern, sehr praktisch: 
https://www.thingiverse.com/thing:2976266 (Er hat daraus auch ein 
"Labornetzteil" mit DPS3003 gebaut, 
https://www.thingiverse.com/thing:3722109)

...und das Gegenstück, um Fremdakkus an Einhell-Geräten zu betreiben: 
https://www.thingiverse.com/thing:2977546

Mich würde mal interessieren, was Du so damit betreibst - bei mir sind 
es Bauleuchten (18W LED-Strahler), Pedeleczeugs und auch ein mobiles 
Netzteil. Da mir gerade ein Schwung günstiger Werkzeugakkus zugeflogen 
ist (Parkside Performance, leider mit schlechterem BMS), bin ich für 
Ideen dankbar.

p.s.: Ein paar Fotos zum Innenleben: 
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/zwei-18v-werkzeugakkus-in-serie-schalten-f%C3%BCr-36v-antriebssysteme.14084/page-2#post-1119496

: Bearbeitet durch User
von Heiko H. (einerdieserbastler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk

Viel ist es noch nicht geworden,

eine Tischkreissäge KS230 wo der 230V-Motor durchgebrannt war (ich 
sollte auch irgendwann in diesem Jahr mal einen Artikel zu diesem Umbau 
schreiben)

zwei alte Akkuschrauber umgebaut die NiCd-Akkus hatten

eine unvollendete Tischlampe mit dem Akku als Standfuß und einen noch 
geplanten Akkukoffer mit Solarpaneel und diversen Ausgängen

Die Parkside-Akkus habe ich schon von außen gesehen und der Preis wäre 
sehr verlockend aber da ich das BMS nicht kenne wollte ich nicht auch 
noch die nächsten drei Baustellen damit aufmachen.

Das BMS in den Einhell-Akkus habe ich im normalem Betrieb schon 
herausgefordert :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.