mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Reflektionsfaktor berechnen


Autor: Andy2 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
liebe gemeinde

wie kommt man den auf die einzelnen reflektionsfaktoren ?

ergebnisse sind:

r3e= -1/3
r3a= 5/9
r2e= 1/9
r2a =-1/2
r1e = 0

es ist klar das r=(Z2-Z1)/(Z2+Z1) gilt wobei Z2 der zusammengefasste 
Lastwiderstand nach Z0 sein sollte.

r1e ist noch machbar, aber danach fass ich sicher die falschen 
Wellenwiderstände zusammen. könnte jemand bitte sagen wie es denn zb für 
r2a zu machen ist?

Autor: Andy2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tut mir leid liebes forum, soll heißen:



"es ist klar das r=(Z2-Z1)/(Z2+Z1) gilt wobei Z2 der zusammengefasste
Lastwiderstand nach Z1 sein sollte"

Autor: Andy2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand? Ein einziges Beispiel würde echt reichen.

Autor: Eric H. (eric_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau Dir einmal genau dieses paper an:
http://w140.com/tekwiki/images/1/1d/062-1244-00.pdf

ist zwar alt aber erklärt in meinen Augen die Sache so gut wie man es 
sonst nicht findet
So ab S31 findet man Mehrfachreflektionen mit unterschiedlichen 
Koax-Impedanzen

Nun musst Du Deinen Kopf noch anstrengen wie Du die serielle Störung 
unterbringst.
Mit den Prinzipien von oben sollte das aber machbar sein.

eric_1

Autor: Andy2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen dank hab es jetzt.

Autor: Eric H. (eric_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun wäre es ja gut auch einmal zu hören wo es denn im Verständnis 
"geklemmt" hatte und welche Erkenntnis zum Durchbruch verhalf ?

Eric_1

Autor: Udo K. (udok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu r2a:

Die rücklaufende Welle sieht 2Z parallel zu Z,
also Z2 = 2/3*Z, Z1 = 2*Z
Daraus kannst du dann rechenen:
(2/3 - 6/3) / (2/3 + 6/3) = -0.5

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.