Forum: Offtopic Schrittmotor: Kurvenfahrt manuell programmieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gebhart (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich habe eine Plotter-ähnliche Vorrichtung, bestehend aus einer x- und 
y-Achse, die jeweils von einem Schrittmotor angetrieben werden. Ich habe 
nun folgende Frage: Ich würde gerne eine Kurve abfahren, wobei die 
y-Achse einfach nur mit konstanter Geschwindigkeit fährt. Die x-Achse 
sollte die entsprechenden rechts-links Bewegungen, passend zur 
y-Geschwindigkeit machen.

(es geht um eine Kurve ähnlich wie in der Skizze im Anhang).

zur Steuerung der Schrittmotoren stehen zwei L6470 zur verfügung, das 
ganze läuft über einen Arduino.

Kann man so einen Bewegungsablauf selbst programmieren? Mich würde der 
generelle Ansatz interessieren, wie man so etwas auflöst. Muss ich mir 
das so vorstellen, dass ich die Bewegung in einen Step-für Step - Raster 
auflöse, oder zerlege ich die Kurve in Einzelteile?

Wäre es ein Ansatz, die Linie in G-Code zu konvertieren? Und dann?

Ich möchte nicht undbedingt auf eine ganze CNC-Firmware (z.B. grbl) 
zurückgreifen, da es nur um eine einzelne Kurve geht. Kann man so etwas 
quasi "manuell" erreichen und dem Arduino "beibringen"??

: Verschoben durch Moderator
von Christian M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast Du die Daten der Kurve zur Verfügung? Ich würde das in eine 
Tabelle packen.
Zur Auflösung entweder die Tabelle entsprechend umfangreich erstellen 
oder interpolieren.
Genug Speicher hättest Du ja, dann kannst Du auf dem Hostsystem einfach 
erstellen.

Gruss Chregu

von Paul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, chregu.

Die daten liegen ohnehin als einzelpunkte in einer Tabelle vor, die 
Kurve ist interpoliert. Meinst du, ich soll die Messpunkte so eng 
setzen, dass ich dann immer nur eine lineare Fahrt zw. Den einzelnen 
Punkten brauche? Oder wäre es ein Ansatz, die Kurve in standardisierte 
Einzelkurven zu zerlegen- ich nehm an, dieser Zugang ist in etwa das, 
was im G-Code passiert, oder?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.