mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 mit USB?


Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Das Programmer-Set STK500 kommuniziert ja mittels rs232 mit dem
Computer. Mein Notebook hat aber keine rs232 Schnittstelle. Ist es
bedenkenlos möglich, einen USB TO SERIAL-Adapter für den Anschluss des
Boards zu nutzen, oder können dabei Probleme auftreten? Betriebssystem:
Win XP.
Danke schonmal für Infos!
Gruß
Jonas

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sowhl USB-Serial-Konverter mit Profilic-Chipsatz, als auch
welche mit FTDI-Chips zwischen STK500 und Notebook im Einsatz.
Funktioniert wunderbar.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich bestätigen, macht keine Probleme. Wenn du aber deine µCs über
so einen Konverter mit dem PC verbinden willst, musst du auf die
Baudrate, insbesondere auch die Timeouts aufpassen, die Dinger sind
viel langsamer als normale RS232-Schnittstellen (Bei nur einer
Datenrichtung kein Problem, ansonsten schon, da nicht duplex und
1ms-Frames beim USB).

Autor: MatrixMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habs auch schon mit nem usb/rs232 adapter gemacht! funktioniert
eigentlich ohne probleme!

mfg MatrixMan

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ebenfalls kein Problem
mit so einem Billig-USB-Seriell-Adapter
aus dem Elektromarkt.

MfG Willi

Autor: micro1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich bestätigen. Kein Probleme mit einem gekauften Wandler.
Und keine Probleme mit einem FTDI selbst gebauten

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

wenn sichs um ein Notebook handelt, dann kauf Dir lieber einen PCMCIa
Adapter für die serielle SChnittstelle. Die is dann wirklich
gleichwertig zu der "serienmäßigen" in Desktop PCs.
Gruß

Fred

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keine Probleme mit dem USB1.1 zu seriell-Adapter von Reichelt
zwischen altem Laptop (Toshiba SP4270) und STK500.

...

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ebenfalls versucht das STK500 über einen USB/RS232 zu
verbinden, allerdings funktioniert dies bei mir nicht.

Kann mir vielleicht jemand mitteilen, welche Einstellungen man beim
AVR-Studio vornehmen muss??

Danke!

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass die zugewiesene COM-PORT-Adresse zu hoch ist? Das
AVR-Studio unterstützt nur bis zu COM-PORT 9, meinen Adaptern werden
aber auch mal gerne höhere Adressen zugewiesen. Kann man notfalls über
die Systemsteuerung manuell ändern.

Autor: matrixman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. du schließt das RS232-USB adapter an pc an
2. dann installierst du die Treiber (falls noch net gemacht)
3. dann GeräteManager öffnen(rechtsklick arbeitsplatz -> eigenschaften
-> Hardware -> Geräte manager
4. da müsste irgendwo bei anschlüsse dein adapter nun sein. hinter dem
namen vom adapter steht in klammern die schnittstelle (zb COM2)
5. im AVR-Studio die Schnittstelle wo des adapter hat auswählen
6. avr flaschen =)

(du hast wahrscheinlich im avr studio usb ausgewählt! des geht aber
net!)

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Des hab ich eigentlich schon richtig gemacht gehabt. Bei mir verwendete
ich immer Com-Port 3.

Gruß
Axel

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du vielleicht was falscheingestellt bei der übertragungsrate oder
start/stopp bits?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich (hier irgendwo) mal gelesen,
dass nicht alle Typen von USB-Seriell-Umsetzern für das STK500 bzw.
AVR-ISP geeignet sein sollen.

...

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann soll der Axel doch mal schreiben, was er für´n Umsetzer (Fabrikat)
hat, dann muß nicht weiter geraten werden...

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe 2 verschiedene und beide funktionieren einwandfrei.

Hama 49262 USB-232 9-Pin Adapter und vom Reichelt Profilic USB 1.1
RS232 Converter.

Hatte noch keine Probleme damit.

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den vom reichelt hab ich auch der hat soweit ich weiß au net viel
gekostet! aber funktioniert super=)

aber ich weiß ja net des adapter macht doch eigentlich ne "echte" com
schnittstelle für die software! also wird die doch genau gleich
angesprochen und die hardwaremäßige schnittstelle ist doch normal auch
wie in den specs! also müsste das adapter doch theoretisch egal sein!

Autor: Axel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ebenfalls einen Adapter von Reichelt (USB2.0 seriell)
Hersteller ist die Firma Delock.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe ebenfalls einen Adapter von Reichelt (USB2.0 seriell)
> Hersteller ist die Firma Delock.

Wieso ebenfalls ??
Es war vom funktionierenden USB1.1-Adapter von Reichelt die Rede. Ob
der 2.0-Adapter funktioniert, wurde hier noch nicht genannt (falls ich
es nicht übersehen habe).

...

Autor: Karl-j. B. (matrixman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht liegts auch an nem kaputten treiber! kannst du irgendwie
testen ob die schnittstelle mit nem anderen gerät überhaupt
funktioniert?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.