mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder 50 Hz koppelt auf USB Leitung ein


Autor: 50 Hz können böse sein -_- (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Nachmittag,

der vollständig ausgeschaltete, ja sogar ausgesteckte 3D Drucker zeigt 
auf einer 12V PWM Leitung ein 50 Hz 32Vpp (-11 - +21 V) Signal. Gerne 
mal einen Blick auf das Bild 50Hz werfen.

Diese Störung ist so krass, dass ein Mikrocontroller der an einem 5V 
Labornetzteil hängt und diesen PWM Signal überwachen soll, seine 
Spannungsversorgung vom Labornetzteil verreist weil das Bezugspotential 
plötzlich bei -11 V liegt.

Ich habe ein RC Glied dazwischen gepackt (100 nF & 22 k) und die Störung 
ist auf 10Vpp gesunken.

Auf der Suche der Ursache habe ich rausgefunden, dass die Störung auf 
der USB Leitung einkoppelt und in meinen 3D Drucken koppelt. Mein 
gesamter USB Bus ist damit verseucht.

Kann mir jemand sagen, wie man sowas in den Griff bekommt. Wohne in 
einem Gebäude von 1995 und somit keinem Altbau mit verbastelter 
Elektroinstallation.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Belaste die 12V Leitung mal mit 10 kOhm oder weniger gegen Masse.

Autor: 50 Hz können böse sein -_- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das funktioniert erstaunlich gut!

Ich muss eins zurücknehmen: Es kommt nicht nur von USB. Wenn mein 3D 
Drucker kein USB Kabel eingesteckt hat aber dafür das 230V 
Kaltgerätekabel, dann ist die Störung auch da. Es kommt von jedem Kabel 
das eingesteckt ist.

Macht es Sinn 50Hz Bandstops ans sinnvollen Stellen einzubauen?

Autor: 50 Hz können böse sein -_- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Dank für den Tipp! Kannst du mir erklären, wieso das so gut 
hilft? Mit 1k ist die Störung zumindest am PWM Kabel fast weg.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das koppelt eben ein, ist aber nicht so stark belastbar, die paar mA mit 
denen der Widerstand dieses Signal belasten zwingt es schon in die Knie.

Mehr Abstand zwischen den 230V Leitungen und deiner restlichen 
Elektronik könnte auch etwas Verbesserung bringen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.