Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bluepill TSOP48 NAND Dump Tool Problemchen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco W. (watz)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Kürzlich hab ich so einen Samsung UE46D5000 mit Bootloop geschenkt 
bekommen. Kurzfristig lies er sich durch Eineisen des NAND Flash mit 
Feuerzeuggas wiederbeleben. Mittlerweise ist ein neues drin, welches ich 
vorprogrammiert auf Ebay erworben hab. Mal sehen, wie lang er läuft.

In dem Zusammenhang hat mich die Neugier des Laien gepackt und ich hab 
mir eine Arduino FW fürs Bluepill samt dazugehöriger Desktop App 
gestrickt, um den Ínhalt derartiger NAND Chips zu dumpen (und irgendwann 
vielleicht mal zu beschreiben?). Ich hab meine Verbrechen mal 
angehangen.

Aufgebaut ist der Spass natürlich fliegend mit ein paar Drahtbrücken. 
Siehe Foto. Verschaltung ist im .ino zu lesen.

Getestet hab ich bisher mit zwei Flashes: K9F2G08U0M aus einem uralten 
Flashdrive (256MiB) und dem "defekten"
K9GAG08U0E aus dem TV (2GiB+). Prinzipiell funktioniert das auch ganz 
gut mit immerhin ca. 200KiB/s. Allerdings hab ich einige Restprobleme:

1.) Nach Anschluss der Stromversorgung ist das NAND Flash in keinem 
vernünftigen Zustand. Mein nandReset() im setup() macht irgendwie nicht 
das, was es soll. Delays davor im setup() helfen auch nicht. Ich lese 
nur Mist, bis ich ein weiteres nandReset() über ein serielles Kommando 
ausführe. Danach kann ich reproduzierbar immer lesen solange ich die 
Stromversorgung nicht wegnehme (auch über Controller Resets hinweg). 
Sicher ist da irgendwo ein dummer Fehler im Code und ich seh den Wald 
vor lauter Bäumen nicht.

2.) Wenn ich mehrere Dumps hintereinander ziehe, dann sind diese nicht 
völlig identisch.
a) Bei beiden Chips sind jeweils immer vereinzelte Bits unterschiedlich. 
Ich schätz mal es trifft bei beiden so etwa 5-10% der Pages, und pro 
Page dann meistens nur ein oder zwei Bits. Ich hab keinerlei Erfahrung 
und kann nicht einschätzen, wie "normal" das ist und ob das durch die 
ECC abgedeckt wird. Was ist da eure Erfahrung?
b) Bei beiden Chips sind jeweils immer eine Handvoll Pages komplett 
unterschiedlich. Ich vermute einen Fehler oder zufällig falsche Bits bei 
der Adressierung, wodurch eine andere als die beabsichtigte Page gelesen 
wurde. Seht ihr einen offensichtlichen Fehler?

Danke!

von Aaron C. (Firma: atcnetz.de) (atc1441)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Witzig, habe das gleiche vor ein paar Monaten auch gemacht.

http://atcnetz.blogspot.com/2018/10/linux-firmware-mit-arduino-bluepill-aus.html

finde gerade leider nicht das ino file aber wenn ich es finde hänge ich 
es noch hier ran.

habe aber einfach diesen code Bluepill kompatibel gemacht: 
https://github.com/james-tate/arduino_nand_reader

von Aaron C. (Firma: atcnetz.de) (atc1441)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs gefunden, vielleicht hilfts dir ja.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.