mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quarzoszillator


Autor: Dert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie stabilisiere ich einen Quarzoszillator (der mit 4 Pins nicht mit 2
!), um ein sauberes Sinus oder Rechtecksignal zu bekommen ?

Danke im Voraus !

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie meinst du das?
Spannung an VCC und GND und das Ding zappelt los... wo ist das
Problem?
Kannst ja ggf noch 100 nF zwischen VCC und GND vorsehen.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade mal so ein Ding von einer alten Grafikkarte genommen
und mit 5 Volt betrieben. Der erzeugt "brettharte" Rechtecksignale,
an denen man eine Wasserwaage eichen kann. :-) "Sinüsse" kann der
nicht erzeugen, da müßtest Du einen separaten Quarz nehmen und einen
Generator bauen.

MfG Paul

Autor: Thomas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kommt bereits ein stabiles Rechtecksignal raus ....
Oder hab ich die Frage nicht verstanden ?

Thomas

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal nen 80MHz-Oszillator auf eine Lochrasterplatine geloetet und
 mit Faedeldraht angeschlossen. Das Ergebnis hatte nichts, aber auch
garnichts mehr mit einem Rechteck-Signal zu tun. Parasitaere
Kapazitaeten spielen ab gewissen Frequenzen ein gewichtige Rolle.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ein 100MHz Oszillator wild verdrahtet reicht für ein
CPLD-Clock-Signal voll aus!

Holger

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger,
hast du dir das Signal mal auf dem Scope angesehen ? Moeglicherweise
ist dein CPLD nur sehr tollerant. Mein DSP wars nicht :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.