mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Verstärker IC


Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem geeignetem Verstärker IC für meine
Schaltung.
Der TDA 1521 A

http://www.semiconductors.philips.com/pip/TDA1521A.html

wäre schon fast perfekt.
Leider kann die Verstärkung nicht eingestellt werden.

Wenn also jemand einen Verstärker IC kennt, der eine ähnlich einfach
Verschaltung hat und eine einstellbare Verstärkung dann bitte hier
melden.

Ich habe bisher nichts brauchbares gefunden.

Es braucht kein High End Teil sein, je einfacher desto besser.

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Watt soll er den haben? Welche einschränkungen gibts sonst noch?
Der TPA6021 hätte eine Lautstärkenregelung dabei. Hat aber nur 2x2W.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 Watt wären schon OK.
Ideal wäre ein IC den ich bei Reichelt oder notfalls Conrad kriegen
kann. Von dem TPA6021 krieg ich nicht mal ein kostenloses Datenblatt
wie es scheint...

Einzige andere Einschränkung wäre, dass ich wie beim TDA1521 2 Kanäle
habe und auch an die invertierenden Eingänge herankomme.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt ein Datenblatt gefunden. Der IC sieht schon mal nicht
schlecht aus.
Sehe ich dass richtig, dass der nur mit einer asymetrischen
Spannungsversorgung betrieben werden kann und nicht wie der 1521 auch
mit symmetrischer ?

Für andere Vorschläge wäre ich immer noch dankbar, da es diesen IC
scheinbar nicht bei Reichelt gibt.

Autor: Wolram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heinz,

der TDA7052A (Bürklin) ist einer mit ca. 1W und einstellbarer
Verstärkerung, allerdings analog.

Gruß Wolfram

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei TI ;-) dort gibts das gratis Datenblatt :D.
Der TPA wird nur mit +5V versorgt. Wieviel würdest du denn benötigen?

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L272 , 2x power opamp, 1w/5w max., 1,30 bei reichelt, für kleine power
optimal.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.