mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung auf Li-Ion Akku


Autor: Rene C. (rencarol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen Li-Ion-Akku gekauft auf dem eine Schaltung installiert
ist. Leider finde ich den verwendetet Chip nirgends und so kann ich
keine Aussage zur Funktion dieser Schaltung treffen. Vielleicht kennt
hier jemand diesen Chip und kann mir weiterhelfen. Hier die Daten:
Der Akku selber: Panasonic CGP345010
Das Pack: Iomega P/N: 30378700
Auf dem Chip steht: 9926
                    BU (Delta-Zeichen)
                    YO11

Das ganze wurde bei Pollin bezogen.
Vielen Dank schon mal...
Gruß
René

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja. Was wird dieser Chip schon machen?
UKW-Empfänger ist das sicher keiner. (Sorry: konnte nicht
widerstehen)

Der überwacht den Ladevorgang des Akkus. LiIo sind
da etwas heikel was die Ladeschlussspannung angeht.

Autor: Rene C. (rencarol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja eine schnelle Antwort.
Weißt Du zufällig um welchen Chip es sich handelt?
Überwacht er das Aufladen oder ist er für den Entladevorgang zuständig?

Vielleicht einen Tip von welchem Hersteller das Ding sein könnte?

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weißt Du zufällig um welchen Chip es sich handelt?

Nein, leider

> Überwacht er das Aufladen oder ist er für den Entladevorgang
> zuständig?

Wahrscheinlich beides.
Wenn du mal nach LiIo oder LiPo Akkus googelst, wirst du
feststellen, dass die Dinger in beiden Fällen reicht heikel
sind: Die Entladung muss rechtzeitig gestoppt werden und
beim Laden darf keinesfalls eine Überspannung am Akku anliegen.

Autor: Frank W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung beinhaltet in der Regel einen Leistungsschalter zur
Unterbrechung des Minus-Pols und eine Überwachung auf Über- bzw.
Unterspannung. Jeder Hersteller benutzt da eigene ICs. Bei meinem
Lieferanten werden die ICs (2 Stück - 1x Überwachung und 1x
Leistungs-MOSFET) von Seiko und Fairchild verwendet. Die
Überwachungs-ICs sind aber schwer zu beschaffen.

Übrigens: Die Sache sollte mit Vorsicht untersucht werden. Bei einer
defekten oder falsch konfigurierten/manipulierten Schutzschaltung
wird's gefährlich!

Autor: Rene C. (rencarol)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antworten,
ich hatte zwar gestern schon gegoogelt aber war da nicht fündig
geworden. Allerdings jetzt. Es sollte dieser Chip sein: Si9926BDY von
Vishay...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.