Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 BREAKPOINT -> PWM STOPP


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Walter L. (charly2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Launchpad MSP-EXP430G2 -> MSP430G2553.

PWM auf P2.2 und P1.6.

Wenn das Programm auf einen BREAKPIONT läuft, stoppt die PWM.

Kann man das irgendwo einstellen, dass die PWM weiterläuft, wie bei der 
PICOLO-Serie?

Oder zumindest, dass die PWM-Ausgänge beim Erreichen eines BREAKPOINTES 
ein vorher bestimmbaren Zustand annehmen?

VG Walter

von wv (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Walter,

welche Entwicklungsumgebung benutzt Du? Falls Du CCS benutzt, geht das, 
bei anderen sicherlich auch:

Über Menü -> Tools -> Debugger Options -> MSP430 Debugger Options

kann man einstellen, ob bei einem "Halt" im Debugger die Clocks 
weiterlaufen sollen oder nicht. Ich habs mit dem Launchpad ausprobiert, 
PWM auf P1.6 (grüne LED), wenn ich den Haken bei ACLK setze, hört die 
LED auf zu blinken, ohne Haken blinkt sie weiter.

Gruß wv

von Walter L. (charly2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo WV,

tausend Dank.
Hab es gefunden.
Leider steht bei mir eine Zeile drunter

"No modul clock control available on this device".

Ist schon eine gravierende Einschränkung.

Welchen MSP430 benutzt du, bei dem es funktioniert?

VG Walter

von wv (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Walter,

ich habs mit exakt der gleichen Konfiguration getestet:

Launchpad MSP-EXP430G2 -> MSP430G2553 PWM auf P1.6, TimerA0 auf ACLk, 
simples Blinki Programm.

Allerdings verwende ich CCS Version 6.2.0, weil bei mir in den späteren 
Versionen der Debugger aussteigt, wenn die CPU in den Sleepmode geht. 
Dafür habe ich bis jetzt auch noch keine Lösung gefunden.

Um an die Funktionen ranzukommen muß das Launchpad angeschlossen sein 
und der Debugger muss gestartet sein.

--wv

von Walter L. (charly2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo WV,

nochmal danke.
Es liegt wohl dann wohl am CCSV8.

VG Walter

von wv (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Walter,

das hat mich jetzt doch mal selber interessiert, und ich habe CCS V8 
ausgegraben, die mußte sich natürlich erstmal über eine Stunde updaten.

gleiches Programm, gleiche Konfig, das Dialogfeld mit den Häkchen ist 
auch da, der Satz mit

"No modul clock control available on this device"

steht übrigens bei Version 6 auch da,

Ergebnis:

Version 8: das Setzen/Löschen der Häkchen hat keinen Einfluss, PWM 
stoppt.
Version 6.2: durch das Setzen/Löschen kann man einstellen, ob PWM 
stoppt/weiterläuft.

Da hat also TI was vermurkst. Allerdings ist die Macke, die ich früher 
festestellt habe (Debugger hängt sich auf beim Single-step, wenn die CPU 
zunächst schläft und durch IRQ wieder aufwacht) wohl inzwischen 
beseitigt.

--wv

von Walter L. (charly2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Klärung.
Wie sagt man: Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht hinter die 
Kiemen.

VG Walter

von Walter L. (charly2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier eine Lösung

  if(!SPERRWANDLER_PWM && !IR_PWM)     // P2.2 TA1 && P1.7
   { // P2.2, P1.7 ist jetzt NULL !!!!
       UI_BREAK=0;                     //  !!! BREAKPOINT nur hier !!!!
   }

P1.6 ist nicht abfragbar. Deswegen habe ich P1.6 mit P1.7 verbunden und 
P1.7 als Eingang def.

VG Walter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.