mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Führungsgrößenvorsteuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hbx8x (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu eine Führungsgrößenvorsteuerung? Bei einer Störgrößenaufschaltung 
kann man ja noch nachvollziehen das man direkt auf die Störung einwirken 
will bevor sie denn überhaupt eine regelabweichung liefert. Wozu nutzt 
man jetzt aber analog die Führungsgrößenvorsteuerung?

Autor: Mirko W. (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann viele Gründe haben. In 
https://www.ifr.ing.tu-bs.de/static/files/lehre/vorlesungen/rt1/Skript_RT1.pdf 
wird auf die wohl wichtigsten eingegangen. Dynamik kann gesteigert 
werden und der Regler entlastet werden, sodass zum Beispiel der 
Integrator nicht hochläuft und auch so schon der Windup deutlich 
verringert wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.