mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART Receive


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo .Hatte mich eben  schon mal gemeldet ,da ich Probleme mit meinem
USART Receive Interrupt habe .Anhand der Quellcode.Da ich es leider
nicht überprüfen kann ,ob ins UDR Register etwas reingeschrieben  wurde
,möchte ich nun die ankommenen Daten in eine Variabele speichern.Die
ankommenen Daten haben eine wortlänge von 17-26 bytes.Weiß vielleicht
jemand wie ich sie in einem Arry speicher kann ,um später spezielle
stellen des Arrays als informationen zu verarbeiten?
Thx schon mal

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh.sorry

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das lässt sich in C,Assembler oder (wär´s mag) auch BASCOM machen.Indem
man im Receive Interrupt das Empfangsregister in ein globales Array
sichert und einen ebenfalls globalen Indexzähler auf die Position des
nächsten freien Zeichens im Array aktualisiert.

Das lernen wenigstens einer Programmiersprache kann dir aber weder hier
jemand noch irgendwelche CodeWizards abnehmen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also rufe ich nach jeden Zeiche eine Funktion auf die den UDr in eine
Array speicher.Und dann immer im Array eins nach vorn.

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus einem Interrupt macht man KEINE Funktionsaufrufe.Man tut was NÖTIG
ist und verlässt ihn schleunigst wieder.Der entsprechende Code kommt IN
die Interrupt-Routine.Und Array sowie Index-Zähler werden als
'volatile' deklariert.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hab ich gerade nachgelesen .THX

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.