mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grundlagen der C Programmierung


Autor: Christian Müller (gaga23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich schreibe gerade an meiner Diplomarbeit und muss dabei eine
Pic16f877 mit Hilfe des Pic Dem 2 plus Demoboard programmieren. Ich
habe mich vorher noch nicht mit der Programmierung von Pic –
Controllern beschäftigt. Ich benutze als Compiler den HI TECH PICC.
Hat vielleicht jemand eine C – Code – Sammlung, welche mir den Einstieg
erleichtert.
Oder vielleicht andere Beispielcodes, bei denen Interruptroutienen
benutzt werden oder vielleicht eine AD- Wandlung durchgeführt wird?
Ihr würdet mir sehr helfen!
Danke

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal unter http://www.fernando-heitor.de dort hat/gibt es hilfe -
zumindenst grundverständnis etc. ich hoffe, es hat auch was für C drin

Autor: Christian Müller (gaga23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tipp, aber die Seite kenne ich schon. Mein Problem ist es,
dass jeder Compiler unterschiedliche Befehle benutzt, um gewisse
Routienen oder Funktionen anzusprechen und der Herr "Heitor"
programmiert mit einem anderen Compiler.
Mit der üblichen C - Programmierung habe ich keine Probleme!

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na dann würde ich die frage, falls sie hier nicht beantwortet wird,
einmal dort stellen ;) ...ich persönlich kenne auch niemanden, der mit
diesem compiler arbeitet. ...oder nimm doch einen andern 40pin-PIC der
18er reihe (sind sehr(!) pinkompatibel und nebenbei auch schneller) und
dazu den compiler von Microchip (C18), dort hat es genügend beispiele.
viel glück

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Die Seite von Fernando Heitor hat zwar ein Tutorial für den
CCS-Compiler.. aber drotzdem kannst du dort die Fragen bezüglich dem
PICC stellen. Dort wird dir wahrscheinlich eher geholfen werden als da.
Kennst du dich schon ein wenig mit der Architektur des PICs aus bzw hast
du schon Erfahrung mit RISC µCn?
Warum machst du das ganze eigentlich nicht mit dem C18 von Microchip?
Der wäre frei erhältlich.

Naja..hast du den Ordner in dem du den Compiler installiert hast etwas
durchsucht? Meist befindet sich dort ein Ordner mit "Examples".
WEiters dürften die Headerdatein auch interessant sein. Dort wirst du
dann einige funktionen finden. Und natürlich gibts auch die Hilfe.

Wie du welches Modul ansprichst is ja prinzipiell Compiler unabhängig..
Wie zb der AD-Wandler angesprochen wird. Du kannst da entweder zb einen
Code von einem anderen Compiler hernehmen und schaun wie die das
machen... oder du liest dir einfach das Datenblatt durch ;-)

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS.: Die Seite von Sprut www.sprut.de ist auch sehr zu empfehlen. Ist
zwar für Assambler... aber die Grundlagen dort sind einfach spitze.

Autor: snowman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe unter http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-377578.html#new
folgendes gefunden: "P.S.: Eine sehr gute Anlaufstelle bei Problemen
mit dem PICC ist das HiTech Forum" ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.