mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Atmega32 und AD-Wandler


Autor: Susi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit meinem AD-Wandler meines Atmega32. Ich weiß,
dass Thema wurde hier schon breitgetreten und ich habe auch schon
(fast) alle Beiträge zu dem Thema gelesen aber mein AD-Wandler will
trotzdem nicht. Zur Erklärung was ich vorhabe: Ich möchte an ADC0 eine
Spannung messen und wenn diese Spannung zu klein wird, soll eine LED an
meinem µC leuchten (So eine Art Spannungsüberwachung). Ich habe die
Referenzspannung an Aref gelegt( 2,5 Volt). Mein AD-Wandler ist mit
Maximum 3,3 Volt versorgt. Meine Spannung die ich messen möchte beträgt
auch maximal 3,3 Volt. Nun möchte ich, daß die LED leuchtet, wenn die
angelegte Spannung unter 3 Volt sinkt. Ich habe mein Code mal als
Anhang beigefügt.
Hoffe auf Anregung eurer Seite :)...ich weiß nicht mehr weiter.
Habe ich denn die Sache mit dem AD-Wandler soweit verstanden? D.h. ist
meine Init usw. eigentlich korrekt?

Liebe Grüße

Susi

Autor: Susi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok der Thread kann gelöscht werden. Habe mein Problem schon woanders
gelöst bekommen :). Warum steht im Datenblatt nicht direkt, das man
maximal AVref messen kann...daran lag es nämlich ;)Ansonsten
funktioniert mein Code.

Also Admin: Lösche bitte diesen Thread.
Danke

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird nichts,
Die Eingangsspannung wird im Bezug auf die Referenzspannung
dargestellt.
also (Eingangsspannung/Referenzspannung)*2^Bitbreite des ADC
der Bruch Eingangsspannung/Referenzspannung kann nicht größer als 1
werden!
Wenn du jetzt überlegst, wie kann ich den Bereich 0..3,3 auf 0..2,5
abbilden dann schau mal nach Spannungsteiler.
Bei nur einer Schwelle ist es günstiger statt des ADC den analogen
Comparator zu nehmen. (Geht auch schneller und man kann im Interrupt
sofort reagieren statt erst beim nächsten pollen)

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Susi

"Warum steht im Datenblatt nicht direkt, das man
maximal AVref messen kann"


Steht doch drin:

ADC Voltage Reference
The reference voltage for the ADC (VREF) indicates the conversion range
for the ADC.
Single ended channels that exceed VREF will result in codes close to
0x3FF.


Peter

Autor: Susi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK ich nehme es zurück...genau das habe ich wohl überlesen :(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.