mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit GDB oder Eclipse?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jay K. (deeplyembedded)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich schreibe gerade einen Bootloader für nen Atmega328 und habe ein 
Verhalten beobachtet, das ich so nicht nachvollziehen kann und würde 
gerne eure Meinung dazu hören.

Im Post-Build Step der Applikationssoftware berechne ich eine CRC32 und 
patche diese in Hex-File.
Danach lese ich das Hex-File in mein PC-Clientprogramm ein und sende sie 
zum Bootloader auf dem Atmega.
Dieser schreibt die empfangenen Daten ins Flash und prüft danach die 
CRC, was auch ein positives Ergebnis bringt.
Die Applikation ist auch lauffähig und startet hoch.

Nun habe ich aber einen Memory-Dump beginnend an Adresse 0x0000 gezogen 
und ab Adresse 0x0080 weicht der Inhalt des Speichers von dem im 
Hex-File ab (siehe Anhang).

Ist das ein Problem mit den Debug-Tools? Diese Debug-Wire und GDB / 
Eclipse Lösung ist mir irgendwie suspekt.

Wie könnte man den Inhalt noch prüfen? Per AVRDude den kompletten 
Flash-Speicher des Atmega in ein File schreiben?

Danke und Gruß

Entwicklungsumgebung:
Eclipse Version: 2018-12 (4.10)
Build id: X20190110-1647

AVR Plugin: 2.4.2

AVaRICE version 2.13

GNU gdb (GDB) 8.1

Programmer / Debugger: Atmel Dragon

Autor: Jay K. (deeplyembedded)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls es jemanden interessiert:

Ich habe mit AVRdude + Dragon den Inhalt des Flashes in eine Datei 
gedumpt und der Inhalt ist identisch mit dem Hexfile. Scheint also 
tatsächlich ein Darstellungsproblem mit dem GDB  Dragon  Eclipse zu 
sein

Viele Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.