mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Crowdfunding-Plattform ohne PayPal-Zwang?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Mike M. (mike_m383)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe bei den zwei größten (Indiegogo und Kickstarter) mal 
nachgesehen aber auf der Seite nichts finden können. Aber vielleicht 
weiß das hier jemand: wie funktioniert die Auszahlung der Gelder bei 
diesen Plattformen - gibt es auch die Möglichkeit, das komplett ohne 
diesen PayPal-Dreck mit z.B. einer simplen Banküberweisung machen zu 
lassen?

Danke!

Autor: Zitronen F. (jetztnicht)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht dagegen, bei diesen Platformen direkt anzufragen ? Fuer 
unverfaelschte Aussagen ?

Autor: Mike M. (mike_m383)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon mal versucht, mit einem Bot zu reden? Das ist wie bei 
PayPal, die Buden sind zu groß um 1. schnell eine Kontaktmöglichkeit zu 
finden und dann 2. mehr als nur vorgefertigte, unpassende Antworten von 
dort zu erhalten, die dich ggf. nur auf die nicht hilfreichen FAQ 
verweisen....

Autor: Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
BURST hat eine Crowdfunding-Funktion ohne Paypal.

Autor: Zitronen F. (jetztnicht)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach doch mal ein Projekt fuer 1 Euro. Dann bezahlst du den ein und 
schaust wie du zum Geld kommst...

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das hier deutet an, dass man bei Projekterstellung ein einfaches 
Bankkonto angeben kann, auf welches das Geld kommt: 
https://help.kickstarter.com/hc/de/articles/360010241433-Ich-erwarte-die-Auszahlung-meiner-Gelder-Wo-kann-ich-die-Bankverbindung-einsehen-die-ich-anfangs-eingegeben-habe-

Würde mich auch wundern wenn für große Summen wirklich oft PP genutzt 
werden würde.
Für kleine Beträge ist PayPal aber super - komfortabel und recht sicher; 
verstehe nicht so ganz was du für ein Problem hast.
Berechtigt beklagen können sich PrivatVERkäufer weil PP sich gern auf 
die Seite von Käufern schlägt. Das ist aber eine ganz andere Baustelle 
als Crowdfunding.

Autor: Helmut V. (forgoden)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
ich empfehle hier die Crowdfunding-Plattform: Startnext, dann hast du 
nicht diesen PayPal-Dreck. Dann wird auch Startnext größer und nicht die 
anderen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.