mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Display 320*240


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hab mir ein Display zugelegt (Hitachi sp14q002).
Aus dem Datenblatt entnehme ich, daß ich anscheinend immer nur das ganze 
Display beschreiben kann und nicht nur einzelne Punkte, korrekt??
Ich hab mal gelesen, daß es ziemlich viel aufwand ist überhaupt auf so 
einem Display etwas wie buchstaben, kreise, linien oder sonstiges 
darzustellen.
Es heißt daß für so etwas schon mal ein ganzer uC etwa ein 4433 drauf 
geht um nur halbwegs mal was ordentliches darzustellen. Sieht das ganze 
wirklich so hofnungslos aus oder geibt es da andere Möglichkeiten, etwa 
fertige Ansteuerbausteine oder ein paar Kniffe, die mir das leben 
vereinfachen könnten?

Bin für jede Hilfe dankbar!
Sven

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Du hast da ein passives Display das einen extra Controller braucht. Kann 
man zwar auch mit einem fixen AVR machen ist aber eher ekelhaft. Nimm 
lieber einen SED1335 (spezieller LCD-Controller) und ein SRAM dazu. Die 
zwei verheiratest du auf einer Platine und schließt die an dein Display 
an. Dann kannst du schonmal das Display mit Pixeldaten ode rText 
beschreiben. Um Linien und Kreise mußt du dich selber kümmern (Stichwort 
Bresenham-Algorithmus). Wie so ein LCD-Controller aufgebaut werden kann 
kannst du auf meiner Homepage (www.matwei.de) nachsehen.

Matthias

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,

wo krieg ich den so einen Controller her?

Sven

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja,

und das Ding brauch -22 V Spannung, wie kann ich die günstig erzeugen?

Danke Sven

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

den Controller bekommst du z.B. bei www.segor.de

Für die -22V:
klick dich mal durch die Homepage von Maxim. Irgend ein Schaltregler 
findet sich da sicher. Ich hab für meins ein fertiges Modul das auf der 
Ansteuerplatine (aus einem Kopierer) verwendet. Ist leider vergossen. 
Ich kann dir also nicht sagen was da genau drauf ist.

Matthias

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Dir,

Hab da jetzt ne ganze menge ic's gefunden. Kann mir noch jemand mit den 
Abkürzungen helfen, damit ich das richtige IC finde:

Datenblatt SP14Q002:

Supply Voltage             VEE      Typ   -22V
(LC Drive)

Backlight Lamp Voltage     VBL      Typ   300Vrms
Backlight Lamp Frequency   fBL      Typ   70 kHz
Backlight Lamp Current     IBL      Typ   5 mArms

Also das LC Drive braucht -22 Volt, und die Hintergrundbeleuchtung?
300 Volt     AC oder DC?

Danke Sven

Autor: MooseChecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
300V AC

wird gewöhnlich mit "Invertern" aus 12V oder 5V erzeugt.
Das sind kleine Hochspannungswandler.

Die Displayhersteller bieten diese Inverter mit den dazu passenden 
Steckern/Buchsen mit an.

MooseChecker

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Krieg ich die Inverter auch anderswo komplett günstig her?
Vom Hersteller ist bestimmt teuer!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

versuchs mal bei den Case-Moddern aus der PC-Fraktion. Dort gibt es 
Kaltkathoden-Leuchten. Das ist nichts anderes als eine CCFL-Röhre. Und 
du brauchast einen Inverter dafür. Evtl. gibts den in irgend einem 
Webshop einzeln und günstig. Die Daten was Spannung und Frequenz angeht 
sollten natürlich halbwegs zu deinem Display passen.

Matthias

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es eigentlich einen zu sed1335 kompatiblen controller, der mehr 
Grafikfunktionen beherrscht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.