mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Massenschleifenproblem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: massenschleife (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich glaube ich habe so ein Massenschleifenproblem.

Ich nutze das DE2-115 Entwicklungsboard und habe über den GPIO (JP5) ein 
UM232H angeschlossen. Nun ist es so das ich Daten sicher mittels "async 
FT245" übertragen kann. Dies funktioniert seltsamer weise nur 
zuverlässig wenn ich die Massen der Beiden Boards nicht direkt verbinde 
und auch nicht das angeschlossene Logic-Analizer entferne.

Die Massen sind ja auch über die USB Schnittstellen miteinander am PC 
verbunden. komisch ist es das die kommunikation gar nicht mehr funzt 
wenn ich die Masse der beiden boards verbinde !!

: Verschoben durch Moderator
Autor: Philipp_K59 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannungen direkt am IC zu einer guten Masse/Minus messen..

nicht das der seine VCC woanders herbekommt.

Autor: massenschleife (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Antwort, Philipp_K59.

Ehm es war kein Massenproblem. Bei dem FT245 Asynchr. FIFO wurde beim 
Lesen nicht lang genug gewartet. Und wenn ich den Logicanalizer entfernt 
hatt wurde das Signal RXF# "noch langsamer" wieder high. Und somit kam 
es zu Fehler bei der Kommunikation.
Kein witz, der Logicanalizer hat mit seiner "parasitären" beschaltung 
Positiv auf die Kommunikation eingewirkt.

Autor: GNDS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Massen sind ja auch über die USB Schnittstellen miteinander am PC
>verbunden. komisch ist es das die kommunikation gar nicht mehr funzt
>wenn ich die Masse der beiden boards verbinde !!

Dann hast du zu große Potentialunterschiede auf den GNDs... das würde 
ich mir mal genauer ansehen... das holt dich sonst später wieder ein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.