mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Zündung mit myAVR atmega88


Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich versuche gerade mit dem atmega88 von myAVR-Board eine Zündung für
mein Motorrad zu programmiern. zuerst müsste ich aber wissen wie die
Zündzeitpunkte sind, also wann gezündet wird. diese daten will ich mir
von der alten zündung holen.

ich habe mir das so vorgestellt dass ich mit meinen µC über den INT0
einen Timer starte, wo das zündsignal von der lichtmaschine, also der
obere Totpunkt, reinkommt, und über den INT1 den tatsächlichen
Zündfunken mir hole und den Timer stoppe und dann die zeit ausrechne.
was muss ich da für eine schaltung verwenden, also welche widerstände
bzw. dioden muss ich da verwenden um den µC nicht hochzujagen weil da
kommen sicherlich schon von der lichtmaschinen mehr als 5V an. und dann
noch der impuls zur Zündspule, der wird ja sicherlich höher sein.

also wenn ihr mir weiter helfen könntet wär ich euch sehr dankbar!

Gruß

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Franz,

was für ein Motorrad hast Du denn?

Hört sich an, als sei es schon etwas betagter, denn sonst müsste ja
keine elektronische Zündung her ;-)

Deshalb: Der ZZP wird jetzt bestimmt über einen Fliehkraftregler
bestimmt. Der ist ja ohnehin eher ein Schätzeisen. Nimm Dir doch so
eine Motortest-Stroboskoplampe und blitze die Kurbelwelle/Riemenscheibe
o.ä. an. Meist sind da Markierungen oder evtl. sogar eine Skala. Dann
kannst Du den ZZP direkt ablesen.

Mit dem µC das Zündkennfeld auszumessen ist nicht ganz so trivial, weil
auf Primärseite der Zündspule auch schon mal 200V-Peaks auftreten
können.

Woher bekommst Du denn das OT-Signal? Hast Du einen Drehzahlgeber
angebaut?

Bin gespannt,
Nils

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja die lichtmaschinen liefert mir den OT, das habe ich zumindest mit
dem oszi so gemessen! wie kann ich denn die 200V umgehen?

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso ... ich habe eine aprilia rs 125, zweitaktmotor!

gruß

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... Hat die nicht eine elektronische Zündung?

Dann müßtest Du doch eigentlich auch irgendwo eine Zündendstufe haben,
die die Zündspule bestromt. Das Steuersignal vom Motorsteuergerät zur
Zündendstufe könntest Du verwenden, um die Zeit mit Deinem µC zu
messen.

Aber die Frage: Die Aprilia wird schon eine Kennfeldzündung haben,
eventuell sogar mit Lasterfassung (Drosselklappenwinkel). Wenn Du Dir
mehr Leistung versprichst, wirst Du wohl enttäuscht werden. Wenn Du nur
ein spannendes µC Projekt umsetzen willst, ist es was anderes.

Gruß

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja die hat eine elektronische zündung! aber sie hat bei ca. 6.000 U/min
ein Leistungsloch was ich eventuell stopfen möchte! ausßerdem is es
auch sehr spannend ein solches projekt zu bewältigen!

aber bist du dir da sicher dass sie schon eine kennfeldzündung hat?
und was meinst du mit zündendstufe?

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wenn die Zündung elekronisch ist, dann wird der Zündzeitpunkt aus
einem Kennfeld geholt. Sonst bräuchte man ja kein Steuergerät... Das
ist doch die Hauptaufgabe: Aus Temperatur, Drehzahl, Last u.a.
Parameter wie Zündzeitpunkt oder Stellung Deiner Abgasklappe zu
berechnen.

Zum Problem bei 6000U/min: Ich denke eher, dass es sich um ein
Gemischproblem handelt als um ein Zündungsproblem. Aber ich sitze hier
ja nur an der Glaskugel.

Der Primärstrom, der durch die Zündspule fließt und sie lädt, liegt im
Bereich einiger Ampere. Ich glaube nicht, dass Aprilia die Enstufen
dafür mit in das Steuergerät legt (Wärmeentwicklung). Meist sind die
Endstufen bei Motorrädern in extra Metallgehäuse mit Kühlrippen
verpackt, die so verbaut sind, dass sie ein wenig Wind abbekommen
(hinteres Seitenteil?).

Ist in Deinem Handbuch zum Moped kein Schaltplan drin? Bei mir war bis
jetzt in jedem Handbuch ein Schaltplan, aber Aprilia bin ich noch nicht
gefahren.

O'bleim,
Nils

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja einen schaltplan habe ich ... werde daraus aber nicht wirklich
schlau! kannst dir ihn ja mal anschaun, vielleicht kannst du mir dann
weiterhelfen wie ich die zünddaten dann auslesen kann!

gruß

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso, seite 86 der schaltplan ist es! :)

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... ist ja super übersichtlich.

Das mit dem schlauen Steuergerät nehme ich zurück.

Dieses CDI-Modul bekommt vom Generator Spannung und den Drehzahlimpuls
und schaltet daraus den Primärstrom. Also ist das Kennfeld eine
Kennlinie über die Drehzahl.

Nimm Dein Oszilloskop mit Tastkopf und schau mal, was auf der
Lila/Weissen Leitung passiert. Die schaltet die Zündspule und gibt auch
dem Drehzahlmesser seinen Impuls. Das Drehzahlsignal hattest Du ja schon
gefunden.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lila/Weiß am CDI-Steuergerät...

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das werde ich mal machen! melde mich dann morgen wieder wenn ich dem
signal auf dem grund gegangen bin! danke schonmal!

gruß

Autor: dom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh ja, das böse 6000er Loch ^^ das nervt mich auch jeden Tag G

Autor: dom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt grad ein, dass man die CDI auch optimieren kann... da fällt
das Loch dann weg! Such doch mal bei Google, falls das mit deiner DIY
Zündung nix wird!!

gruß

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das würde ja aber keinen spaß machen machen wenn ich die zündung nur
optimieren würde und keine neue mit einem optimalen Kennfeld
programmieren würde! :)

Autor: Franz-Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder was meinst du genau mit der alten optimieren?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.