mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Licht-Musik-Wecker


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thomas G. (blasebalg)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Lichtwecker findet man im Forum/Wiki einiges, trotzdem stelle 
ich mein Teil hier mal rein, da es ehr ein Licht UND Soundwecker ist. 
Vielleicht kann's wer als Anregung/Grundlage gebrauchen.
Jetzt im Sommer werde ich "einfach so" morgens wach wenn das Rollo oben 
ist noch bevor der Wecker bimmelt. Im Gegensatz zur dunkleren 
Jahreszeit, wo es morgens nervig ist aufzustehen. Daher wollte ich das 
jetzt auch mal mit so einem Lichtwecker probieren.
Ich bin eh der Typ, der sich den Wecker auf ne viertel Stunde vorher 
stellt und dann noch 1-2 mal den "Snooze-Knopf" drückt. Mit 15 Minuten 
aufblendendem Licht und sanfter Beschallung werd ich das jetzt mal 
probieren ob's paßt.

Funktionen:
- Wecken mit Licht und Musik in der Intensität zunehmend
- wenn nach "Fade-In" immer noch nicht wach, wird ein "Extrasound" 
abgespielt
- Musik manuell abspielbar, Licht manuell dimmbar/einschaltbar
- Sleep-Timer der Licht/Sound abschaltet (einschlafen mit Musik/Licht)

Zutaten:
- ATMega8
- RTC Modul mit DS3231 und Knopfzelle <-- ebay
- MP3 Modul "MP3-TF-16P" <-- ebay
- Display 2 Zeilen je 16 Zeichen, HD44780-kompatibel, 3V3 tauglich
- Micro-SD-Karte mit 2 bis 99 Musikstücken in MP3 Form
- 12V Netzteil mit 12V-LED-Beleuchtung in irgend einer Form
- Lautsprecher

Aufbau:
Als Beleuchtung ist's bei mir eine LED-Stripe die über'm Bett angebracht 
ist und mir gut ins Gesicht scheint.
Anbieter hat 60 Watt Netzteil gehabt und 10 Meter Stripe dazu, welche 
auf 6 Meter = 42 Watt gekürzt wurde.
Lautsprecher sind welche aus der Bastelkiste von irgendwoher, keine 
Ahnung welche Daten,
auf alle Fälle liefert das MP3-Modul ganz schön Pegel, daher beide LSP 
in Reihe und noch extra einen 47 Ohm Widerstand eingefügt.
Das bringt den Klang bei höchster Lautstärkestufe des Moduls auf ein 
ohrenfreundliches Maß und erlaubt beim Fade-In eine Abstufung von 30 
Stufen.
Aus den 12 Volt vom LED-Netzteil, was ja genug Reserve hat, wird bei mir 
relativ verlußtbehaftet über einen LM317 die Betriebsspannung von 3,3 
Volt für AVR und restliche Hardware erzeugt.
Was Anderes war halt nicht da!

Bedienung:
Erfolgt über 3 Taster Links, Mitte, Rechts (Softkeys unterm Display) und 
einen Schalter Alarm Ein/Aus.
Hintergrundbeleuchtung des Displays (wenn über AVR gesteuert) wird nach 
jedem Tastendruck 10 Sekunden eingeschaltet, sonst aus.
Wenn man's nachbaut, kann man es auch fest verdrahten dauerhaft ein/aus.
Normalbetrieb - Displaymöglichkeiten bei normalem Betrieb/Zeitanzeige
----------------------------------- Linke/Rechte Taste ändert Laustärke eines ggf. laufenden Stückes
|Uhrzeit    12:00|Uhrzeit    12:00| Mit Druck auf mittlere Taste wird das Auswahlmenü angezeigt
|Alarmzeit  06:00|Alarmzeit    Aus| Falls dann 3 Sekunden nichts gewählt/geändert wird,
----------------------------------- wechselt die Anzeige wieder in diesen Modus hier
|Uhrzeit[10]12:00|Uhrzeit[10]12:00|
|Alarmzeit  06:00|Alarmzeit    Aus| Anzeige wenn Sleep-Modus aktiv
----------------------------------- neben der Uhrzeit werden noch die Aktivminuten ausgegeben


Alarmanzeige - Musik aufdrehen und Licht aufblenden:
Es wird ein zufällig ausgewähltes MP3-Stück abgespielt.
------------------ Alarm beenden wenn Schalter Alarm An/Aus auf aus geschaltet wird
|Aufstehen! 06:15| Rechte oder Linke Taste stoppt Musik-Fade-In und stellt auf feste Lautstärke
|Vol-  ^10^  Vol+| Alarmmodus läuft jedoch weiter (Licht aufblenden und  Extraweckton abspielen)
------------------
|Aufstehen! 06:20| Anzeige wenn Fade-In durch Tastendruck unterbrochen wurde
|Vol-  <15>  Vol+| Mit angenehmer Lautstärke noch etwas dösen
------------------


Anzeige wenn Musik aufdrehen/Licht aufblenden vergangen ist und nun der Extraweckton abgespielt wird
------------------
|Jetzt  komm  mal| kippen von Schalter Alarm An/Aus auf aus beendet den Alarm
|aus den Federn !| Falls nach 30 Sekunden nun immer noch kein Alarm ausgeschaltet wurde, Alarm beenden
------------------


Menustruktur
Auswahlmenü - Menüebene 1
Punkte werden nacheinander angezeigt, falls 3 Sekunden kein Tastendruck zurück in Normalbetrieb

                 für Sleeptimer --> Manuell Licht    Manuell Sound
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
|Alarmzeit       |Sleeptimer      |Licht Aus/An    |Musik abspielen |Alarmoptionen   |Uhrzeit         |
|<<   ändern   >>|<<   ändern   >>|<<   ändern   >>|<<   ändern   >>|<<   ändern   >>|<<   ändern   >>|
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
|Alarmzeit  06:00|Sleeptimer    30|Beleuchtung   20|Moment bitte !  |Aufblenddauer 10|Uhrzeit    12:00|
|Std+   OK   Min+|Min-   OK   Min+|Nr+    OK    Nr-|Starte MP3-Modul|Min-   OK   Min+|Std+   OK   Min+|
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
                  Sleeptimer       Licht von Stufe |Musikstück    99|Fade-In-Dauer 20|
                  Zeit bis zum     0-25 wählen     |Nr-    OK    Nr+|Min-   OK   Min+|
                  Ausschalten von                  -----------------------------------
                  Manuellem                                         |Endlautstärke 30|
                  Musikstück/Licht                                  |Vol-   OK   Vol+|
                  10-60 Minuten                                     ------------------
                                                  Musikstück         Aufblenddauer Licht 10-30 Minuten
                                                  2...Anzahl Karte   Fade-In-Dauer Musik 10-30 Minuten
                                                  oder Aus           Endlautstärke Stufe 10-30


MP3-Dateien auf SD-Karte:

Datei 0001.mp3
- Muß mindestens 30 Sekunden lang sein.
- Wird genutzt als zusätzlicher Weckton, der abgespielt wird, wenn
  das Abspielen des vorhergehenden "normalen Wecksounds" abgelaufen ist,
  ohne daß der Alarm ausgeschaltet wurde.

Datei 0002.mp3 bis 0099.mp3
- Mindestens Stück 0002.mp3 MUSS vorhanden sein
- Maximal bis Stück 0099.mp3 optional.
- Die Stücke sollten mindestens je 30 Minuten lang sein
  (Maximale Dauer Fade-In beim Wecken).
- Wenn die Stücke als "Einschlafstücke" abgespielt werden sollen,
  lieber 1 Stunde Dauer (Maximale Dauer Sleep-Timer)
- Musikdateien sollten alle normalisiert und auf einigermaßen
  gleichen Ausgangspegel gebracht werden (Limiter, Kompressor)
- Als MP3 Format habe ich lediglich probiert:
  44100Hz, 128kBit fest, Joint Stereo


1. SD-Karte FAT32 formatieren.
2. Ins Wurzelverzeichnis die ERSTE Datei 0001.mp3 als ALLERERSTES und EXTRA auf die SD-Karte kopieren,
   Karte auswerfen oder sync ausführen, dann ist sichergestellt, daß das die erste Klangdatei ist.
3. Restliche Sounddateien 0002.mp3 - 0099.mp3 ins Wurzelverzeichnis kopieren. Reihenfolge egal.

Da selbst mir zum Wecken Musik von Anaal Nathrakh bis Zyklon und co. 
etwas zu heftig ist,
habe ich statt zum Plattenregal zu greifen bei youtube solch 
wohlklingende Sachen runtergeladen wie:
Vogelgezwitscher im Wald bei Morgendämmerung
1 Std Naturgeräusche - Froschkonzert Entspannungsgeräusche
♫ Dolphin dreams ♫ Melody oceans ♫ Zen and Relaxation ♫
1 HOUR of The Best Relaxing Music Bamboo Flute
Neverland Dreams Best Music for Dreaming and Sleeping

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.